2004-01 Kulturwortschatz Europa: Frust

Der „Frustration“ oder kurz dem „Frust“ in einem lateinischen Wörterbuch nachzuspüren, ist alles andere als frustrierend. Da findet sich im guten alten „Georges“ nach dem geläufigen frustra, „vergeblich“, ein ganzer Rattenschwanz weniger geläufiger „Frust“-Stichwörter, als da sind: frustrabilis, ...

eduhi.at

Der „Frustration“ oder kurz dem „Frust“ in einem lateinischen Wörterbuch nachzuspüren, ist alles andere als frustrierend. Da findet sich im guten alten „Georges“ nach dem geläufigen frustra, „vergeblich“, ein ganzer Rattenschwanz weniger geläufiger „Frust“-Stichwörter, als da sind: frustrabilis, frustramen, frustratio, frustrator, frustratorie, frustratorius, frustratus, frustrare, frustrari. Der zehnstimmige Wörterchor bezeugt es: Die Frustration ist keineswegs ein Modegefühl der

Postmoderne, vielmehr eine olle Kamelle, oder sagen wir’s klassisch: ein Urhumanum.
Weitere faszinierende Wortgeschichten finden Sie in folgenden Büchern:
Bartels, Klaus, Wie die Murmeltiere murmeln lernten. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2001
Bartels, Klaus, Trüffelschweine im Kartoffelacker. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2003
Bartels, Klaus, Wie Berenike auf die Vernissage kam. 77 Wortgeschichten, 3., durchgesehene Auflage, Philipp von Zabern, Mainz 2004

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
Bartels Wortgeschichte
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
14.01.2004
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/kulturwortschatz-europa/detail/2004-01-kulturwortschatz-europa-frust.html
Kostenpflichtig
nein