L'Osservartore Romano: Die lateinische Sprache im Dienste der kulturellen Identität Europas

Im L'Osservatore vom 8.6.2007 erschien dieser Bericht über einen internationalen Kongress in Rom vom 25./26.5.2007 zum Thema "Die Roller der lateinischen Sprache im Europa der Zukunft". Bemerkenswert klar wird hier aufgezeigt, wie sehr doch das Überleben der kulturellen Identität Europas auch ge ...

eduhi.at

Im L'Osservatore vom 8.6.2007 erschien dieser Bericht über einen internationalen Kongress in Rom vom 25./26.5.2007 zum Thema "Die Roller der lateinischen Sprache im Europa der Zukunft". Bemerkenswert klar wird hier aufgezeigt, wie sehr doch das Überleben der kulturellen Identität Europas auch gefährdet ist. Weiters bemerkenswert der Bericht des Vertreters des Fremdsprachlichen Instituts der Chinesischen(!) Akademie für Sozialwissenschaften über den Aufschwung des Erlernens des Lateinischen in China. Begründung: die Entwicklung der wissenschaftlichen Forschung in den letzten Jahren. Schließlich wurde ein Manifest verkündet, das vor einem Bruch mit der Geschichte und einem Verlust der intellektuellen und sittlichen Grundlagen der Wissenschaft warnt. Zuletzt wurde der Preis "Ad Fontes" (Dotation: 5000 €) des Päpstlichen Komitees für Geschichtswissenschaften vergeben.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
04.07.2007
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/neues-von-der-antike/klar-latein-und-griechisch/detail/losservartore-romano-die-lateinische-sprache-im-dienste-der-kulturellen-identitaet-europas.html
Kostenpflichtig
nein