LA BOHÈME
Toulouse-Lautrec und die Meister von Montmartre

Abb. Bildauszug aus Henri de Toulouse-Lautrec, Ambassadeurs: Aristide Bruant, 1892, Lithographie in Pinsel und Spritztechnik, 133 x 91,2 cm, Foto © Musée d’Ixelles-Bruxelles / Courtesy of Institut for Kulturaustausch, Tübingen.

Mit dem Medium Plakat entwickelte sich in Paris um 1900 Werbung zur Kunstform. Namhafte Künstler/innen fertigten für Tanzlokale, Veranstaltungen, Ausstellungen und allerlei Produkte derart ausdrucksstarke Lithografien, dass ganz Paris in einen regelrechten Plakatwahn verfiel...

Die Präsentation zeigt das gesamte lithografische Plakatwerk des französischen Künstlers Henri de Toulouse-Lautrec eingebettet in Arbeiten seiner Vorgänger und Zeitgenossen. Die Plakate vermitteln auf unmittelbare Art und Weise das Lebensgefühl im Paris der Jahrhundertwende. Die französische Hauptstadt war zu dieser Zeit ein pulsierender Ort mit einer aufregenden Kulturszene. Künstler gestalteten Plakate für Kulturveranstaltungen und kommerzielle Produkte, die durch ihre hohe Qualität zu begehrten Sammelobjekten wurden und das Genre der Plakatkunst begründeten.

 

Alles auf einen Blick

Ort: Landesgalerie Linz | Museumsstraße 14 | 4020 Linz

Ausstellungsdauer: 17. Oktober 2019 bis 19. Jänner 2020

Öffnungszeiten: Di. - So. 10.00 – 18.00 Uhr | Do. 10.00 – 21.00 Uhr| Mo. geschlossen

Information und Anmeldung: 0043 / 732 / 7720 - 522 70 oder 522 22 

Wir ersuchen Sie, Ihre Anmeldung mindestens 2 Wochen vor dem gewünschten Termin bekannt zu geben! 

Weitere Termine und Informationen zur Ausstellung: www.landesmuseum.at

Das Vermittlungsangebot zur Ausstellung finden Sie HIER. (PDF)


 

Unser Tipp: Aktion Schule und Museum

Nutzen Sie die geförderten Busfahrten für einen Besuch im Oberösterreichischen Landesmuseum. Kontakt: Direktion Kultur|Kulturmanagement, Tel.: 0732 / 77 20 - 15 4 81.