Museum der Kulturen

Mit dem Projekt Museum der Kulturen öffnet sich das Oberösterreichische Landesmuseum verstärkt unterschiedlichen Kulturen und Sprachen. 1000 Workshop-Freikarten werden zur Verfügung gestellt!

Die Gesellschaft zur Förderung des Oberösterreichischen Landesmuseums finanziert nicht nur wertvolle Ankäufe, sie unterstützt das Museum bereits zum zweiten Mal auch in seinen bildungspolitischen Aufgaben. Mit dem Projekt Museum der Kulturen öffnet sich das Oberösterreichische Landesmuseum verstärkt unterschiedlichen Kulturen und Sprachen – ein Ansinnen, das auch die Unterstützung der Förderinnen und Förderer gefunden hat.

Ziel des Projektes ist, das Museum als Lernort zu etablieren und einem jungen Publikum zu öffnen. Angesprochen sind vor allem Schulen mit hohem Migrationsanteil bzw. Besucher/innen mit einkommensschwachem Hintergrund.

1.000 Workshop-Freikarten stehen für Schülerinnen und Schüler zu den aktuellen Ausstellungen im Schlossmuseum, in der Landesgalerie und im Biologiezentrum zur Verfügung!

Die verschiedenen Kulturvermittlungsangebote des Landesmuseums sind auf der Homepage www.landesmuseum.at zu finden.

Anmeldung unter:

Es wird ersucht, bei einer Anmeldung auf dieses Angebot Bezug zu nehmen (Kennwort: „Museum der Kulturen“).