Sommerkurs der Begegnung: ORFF meets CLASSIC

Der 20. Internationale Sommerkurs der Begegnung widmet sich dem kĂŒnstlerisch-pĂ€dagogischen Thema die „Klassische Musik“ im Rahmen des Musikunterrichts an allgemeinen Schulen und Musikschulen.

Die Erarbeitung und Erprobung von Wegen einer ganzheitlichen und interdisziplinĂ€ren Musikvermittlung mit Bewegung, Tanz, szenischem Spiel steht dabei im Vordergrund. 

Wann: Dienstag 11. Juli 2017 bis Sonntag 16. Juli 2017

Wo: in den reprÀsentativen RÀumen des Priester-Seminars St. Gorazd in der Altstadt von Nitra/Slowakei

Integration von Musik, Bewegung und Tanz als ein Beitrag interkultureller VerstÀndigung

Dieser Internationale Sommerkurs wird im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit der pĂ€dagogischen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Nitra und der slowakischen Orff-Schulwerkgesellschaft durchgefĂŒhrt.  Die langjĂ€hrige Tradition dieser Kurse entwickelte sich aus einem sehr ambitionierten fachlichen Austausch von MusikpĂ€dagoginnen und -PĂ€dagogen verschiedener Ost- und MitteleuropĂ€ischer LĂ€nder, dem sog. „Treffen der Nachbarn“, das Prof. Dr. Hermann Regner, ehem. Leiter des Orff-Instituts im Jahr 1996 ins Leben gerufen hat. Die Ausrichtung dieser Seminare liegt in der Vertiefung und Weiterentwicklung einer elementaren und ganzheitlichen MusikpĂ€dagogik in KindergĂ€rten, Schulen, Musikschulen und in der musik- und tanzpĂ€dagogischen Ausbildung an Musikhochschulen, Fachhochschulen und UniversitĂ€ten. Der Kurs wird von erfahrenen international bekannten Orff-PĂ€dagogInnen geleitet. Die Unterrichtsprache ist Englisch.

Der Sommerkurs wird von der Carl-Orff-Stiftung Dießen in Deutschland und dem slowakischen Ministerium fĂŒr Unterricht und Erziehung unterstĂŒtzt. Verantwortlich fĂŒr das Konzept, das Programm und die Organisation ist Coloman KallĂłs in Zusammenarbeit mit der slowakischen Orff-Gesellschaft unter der Leitung von Miroslava Blazekova.

Weitere Informationen

Alle Details zum Programm und den SeminarleiterInnen (DOC)

Newsletter (in englischer Sprache, PDF)