• Kepler-CD

    Im Rahmen eines Abitur-Projektes erarbeitete ein Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Weil der Stadt ein Multimedia-Projekt rund um Keplers Leben und seine Errungenschaften, ansprechend aufbereitet mit umfangreichem Bild- und Videomaterial. Detailansicht

    kepler-cd.de.vu

  • Kepler fächerübergreifend

    Die Kepler-Gesellschaft verleiht alle zwei Jahre den Kepler-Förderpreis. 2006 wurde das Kepler-Gymnasium Pforzheim mit diesem Projekt, das Themen aus den verschiedensten Schulfächern mit Bezug auf Kepler erarbeitete, ausgezeichnet. Detailansicht

    kepler-gesellschaft.de

  • Keplerraum

    Im Jahr 1994 jährte sich zum vierhundertsten Mal der Tag, an dem Johannes Kepler nach Graz kam. Zu diesem Anlass errichtete ein Projektteam am BRG Kepler Graz eine großangelegte Ausstellung über Johannes Kepler und seine Zeit. Der Internetauftritt zu dieser Ausstellung beinhaltet eine detaillier ... Detailansicht

    keplerraum.at

  • Keplersche Fassregel

    Eine Facharbeit zur Flächeninhalts- und Volumenannäherung durch die Keplersche Fassregel. Die Arbeit kann als PDF-Dokument abgerufen werden. Detailansicht

    home.arcor.de

  • Keplersche Gesetze

    Neben dem Newtonschen Gravitationsgesetz gehören die drei Keplerschen Gesetze zu den wichtigsten Grundlagen der Himmelsmechanik in der Schule. Detailansicht

  • Keplersches Fernrohr

    Dieses Java-Applet simuliert ein einfaches astronomisches Fernrohr (Keplersches Fernrohr), bestehend aus zwei Linsen, die als Objektiv und Okular bezeichnet werden. Detailansicht

    walter-fendt.de

  • Keplers Traum

    Keplers Werk „Somnium“ bietet sich für eine fächerübergreifende Herangehensweise an. Berücksichtigt werden in dieser Unterrichtseinheit etwa Inhalte aus Physik, Mathematik, Geschichte sowie Religion. Detailansicht

    lehrer-online.de

  • Kernenergie

    Die vorliegende Webseite befasst sich hauptsächlich mit folgenden Themen, die noch immer gültig sind: Geschichte der Kernenergie,
    Reaktorunfälle: Tschernobyl und Three Mile Island, Was ist Kernenergie?, Atomkraft in Österreich, Kernreaktoren, Atomenergie in Europa, Atomenergie weltweit, Urang ... Detailansicht

    gw.eduhi.at

  • Kernenergie und Radioaktivät

    In Kernkraftwerken wird durch die Spaltung von Urankernen Energie gewonnen. Wie funktionieren Kernkraftwerke, was sind die Sicherheitsmechanismen, und welche Mengen von Radiaktivität sind gefährlich? Erklärt werden u.a. folgende Themen: Messgrößen der Radioaktivität; Aufbau eines Kernkraftwerks,.. Detailansicht

    Welt der Physik

  • Kernenergie und Radioaktivät

    In Kernkraftwerken wird durch die Spaltung von Urankernen Energie gewonnen. Wie funktionieren Kernkraftwerke, was sind die Sicherheitsmechanismen, und welche Mengen von Radiaktivität sind gefährlich? Erklärt werden u.a. folgende Themen: Messgrößen der Radioaktivität; Aufbau eines Kernkraftwerks ... Detailansicht

    weltderphysik.de

  • Kerne und Teilchen - Faszinierende Wissenschaft

    Die Website des Fachausschusses für Kern- und Teilchenphysik der öterreichischen physikalischen Gesellschaft läd zu einer Reise von den kleinsten Teilchen der Materie bis ins Universum ein. Detailansicht

    teilchen.at

  • Kernkraft

    Die Sendung erläutert die grundlegenden Mechanismen der Kernspaltung, der Funktion eines Druckwasserreaktors, erinnert an die Kernschmelze von Three Mile Island (USA, 1979) und gibt einen Ausblick auf die Sicherheitseinrichtungen des neuesten Reaktors in Europa: des EPR in Finnland. Detailansicht

    planet-schule.de

  • Kernkraftwerk

    Auf fast allen Kontinenten sind Kernkraftwerke weltweit in Betrieb. In einem Kernkraftwerk werden schwere Atomkerne mit technischer Hilfe gezielt in (zwei) kleinere Teile gespalten. Die aus der Kernspaltung freigesetzte Energie wird im Kernkraftwerk in elektrische Energie umgewandelt. (A.Mayer) Detailansicht

  • Kernkraftwerk

    Hier wird Ihnen anschaulich erklärt, was in Kernkraftwerken vor sich geht und wie sicher diese angeblich sind. Detailansicht

    kernenergie-wissen.de

  • Kernkraftwerke in Europa

    Die Satellitenkarte zeigt die Lage der Kernkraftwerke in Europa Detailansicht

    maps.google.at

  • Kernkraftwerk Zwentendorf

    Das österreichische Kernkraftwerk zwar gebaut, aber 1978 nach einer Volksabstimmung nicht in Betrieb genommen.(Foto: Werner Hölzl) Detailansicht

    de.wikipedia.org

  • Kernschmelze: "Bei 3.000 Grad ist alles geschmolzen"

    Science.orf erklärt Mario Villa ( Leiter des Forschungsreaktors am Atominstitut der Technischen Universität Wien), was man bei einem Reaktorunfall unter "Kernschmelze" versteht Detailansicht

    http://science.orf.at/stories/1678596

  • Kernspaltung des U-235 Isotops

    Mit diesem Mediensatz lässt sich die Kernspaltung des Uran-235 Isotops erarbeiten.
    Im Jahre 1938 entdeckten Otto Hahn und Fritz Strassmann die Möglichkeit der Kernspaltung am U-235 Isotop. Lise Meitner erklärte und benannte diesen Vorgang. Detailansicht

    zum.de

  • Kettenreaktion der Kernspaltung

    Mit diesem Mediensatz lässt sich der Theoretische Fall der Kernspaltung des Uran-235 Isotops erarbeiten.
    Im theoretischen Fall stehen die (bis zu 3) bei der Kernspaltung entstandenen Neutronen sofort wieder für weitere Kernspaltungen zur Verfügung (Wachstumsfaktor 3). Detailansicht

    zum.de

  • KinderUni 2012

    Tausend Fragen, tausend Antworten! An der KinderuniWien besuchst du Lehrveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen und erfährst alles, was du schon immer wissen wolltest. Aus dem Studienbuch 2012 suchst du dir spannende Vorlesungen, Seminare und Workshops aus. Detailansicht

    KinderUni Wien

  • kinderuni 2014

    Die KinderuniWien ist ein Projekt des Kinderbüros an der Universität Wien. Sie findet von 7. bis 19. Juli 2014 statt und ist für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren! Kinder dürfen aus dem Lehrangebot aussuchen, worauf sie neugierig sind! Die Anmeldung erfolgt ab 15. Juni, die Teilnahme ist kostenlos! Detailansicht

    Zur Homepage der "Kinderuni"

  • Klassische Physik: Isaac Newton

    Newton stellte die Frage nach der Ursache der Bewegung und erkannte, dass die Schwerkraft, die Gegenstände auf die Erde fallen lässt. Mit dem Gravitationsgesetz und der Bewegungsgleichung legte er den Grundstein der klassischen Mechanik. Detailansicht

    Isaac Newton auf wikipedia.org

  • Kleine Einführung in die Sternenkunde

    Auf dieser Website erfahren Sie mehr zu den Themen: Kleine Sternenkunde, Die Entstehung der Sternbilder, Der große Wagen, Der Orion, Astronomie im alten China. Detailansicht

    almanachdeutschesmuseum.de

  • Kleines Planeten-System entdeckt

    Das Sonnensystem Kepler-37 befindet sich in einer Entfernung von ca. 210Lj. Der kleinste Planet, Kepler 37 b, ist etwas größer als unser Mond. Der zweite Planet, Kepler-37c, ist etwas kleiner als die Venus und Kepler-37d, der dritte Planet, ist doppelt so groß wie die Erde. Detailansicht

    Kepler_37b

  • Klimaerwärmung

    Multimedia Physik: Aktuelles zur Klimaforschung, Klima in historischen Zeiten u.v.a.m.: Detailansicht

    schulphysik.de