polis aktuell 06/2018: Protest

2018 jähren sich die Ereignisse um das Jahr "68" ebenso wie jene um Zwentendorf. In diesem polis aktuell wird daher der Blick auf das Protestieren an und für sich, auf den Protest als Mittel des Aufzeigens von Missständen und des gesellschaftlichen Mitgestaltens gelenkt.

Es werden verschiedene Formen von Protest und Widerstand betrachtet und es wird der Frage nachgegangen, wie der Kampf des Einzelnen um sein Recht in einem Zusammenhang mit der Fortentwicklung des Rechtssystems steht.

Aus dem Inhalt:

  • Rechte erkämpfen
  • Protest von A bis Z – ein Glossar
  • Nationale und internationale Protestbewegungen
  • Didaktische Impulse

Das Heft kann über den Online-Shop von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule bestellt werden und steht dort auch alternativ zum kostenlosen Herunterladen bereit.