Berichte

Prominente Österreicher wie Niki Lauda und Alt-Bundeskanzler Vranitzky berichten über ihre Erfahrungen mit Organspende und Transplantation. Weiters finden Sie hier verschiedene Artikel zum Thema. Ein Artikel setzt sich mit dem globalen Geschäft mit Körperteilen (Organen) auseinander.

  • Mein Herz ist dein Herz

    Dieser Artikel ist in der Zeitschrift "Die Zeit" am 3.Mai 2007 in der Ausgabe 19 erschienen. Er sezt sich kritisch mit der Verbesserung der Situation der Organspende in Deutschland auseinander. Detailansicht

    zeit.de

  • Zwei neue Hände - Erfolgreiche Transplantation in Innsbruck

    Der ORF Tirol berichtet über die erfolgreiche Transplantation beider Hände des 25-jährigen Vassily. Detailansicht

    tirol.orf.at

  • Lost in Transplantation

    „Bin reich, krank und suche Niere“. Das globale Geschäft mit Körperteilen boomt. Besonders bizarr: In China werden Hingerichtete förmlich ausgeweidet. Jetzt nimmt UN-Sonderermittler Manfred Nowak die makabre Praxis auf’s Korn. profil, 12. März 2007 Detailansicht

    misik.at

  • 500 Stammzellen - Transplantationen im KH der Elisabethinen Linz

    Hier können Sie die Geschichte der Stammzellen - Transplantation nachlesen. Detailansicht

    eduhi.at

  • Interview mit Niki Lauda nach seiner letzten Nierenplantation (2005)

    2005 bekam Niki Lauda bereits seine vierte Niere. Spenderin war seine Freundin Birgit Wetzinger. In einem Interview mit der Kronenzeitung beantwortet der Ex-Formel 1 - Weltmeister Fragen zu seiner 4.Transplantation. Detailansicht

    eduhi.at

  • Alt-Kanzler Dr.Franz Vranitzky spendet Niere für seine Frau

    2005 hat der ehemalige Bundeskanzler Dr.Franz Vranitzky seiner Gattin Christine eine Niere gespendet. Detailansicht

    wcm.krone.at

  • 25 Jahre Vereinigung der Dialysepatienten und Nierentransplantierten OÖ

    Das 25-jährige Bestehen der Vereinigung der Dialysepatienten und Nierentransplantierten Oberösterreichs wurde von der Selbsthilfegruppe mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Fest am 11. Juni 2006 um 15.00 Uhr in der Elisabethinenkirche in Linz gefeiert. Detailansicht

    eduhi.at

  • ÖBIG fordert mehr Geld für Organspende

    An sich gibt der Transplantationsbericht für das Jahr 2005 keinen Anlass zur Sorge, im Gegenteil. Wie das ÖBIG (Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen) recherchierte, liegt Österreich international im Spitzenfeld. Nur Spanien und die USA sind besser, ihr Spenderaufkommen lag 2004 b ... Detailansicht

    eduhi.at

  • Organspenden: Dramatischer Rückgang

    Die Warteliste wird länger und länger: Den Spitälern fehlt der finanzielle Anreiz, die Krankenhäuser sind "meldemüde" und können sich Organspenden nicht leisten. Zusätzlich steigt durch Zivilisationskrankheiten und höheres Lebensalter der Bedarf an Organspenden. Detailansicht

    diepresse.at

  • China. Das große Geschäft mit dem Tod

    Ein BBC-Reporter hat aufgedeckt, dass in China Nieren, Leber und andere Organe in Krankenhäusern verkauft werden. Sie stammen von Häftlingen, die zum Tode verurteilt sind. Detailansicht

    diepresse.at

  • Verständnis und Lob für spektakulären Bluff

    Der niederländische Fernsehbluff um eine Organspende-Show ist auf Überraschung und viel Verständnis gestoßen. Detailansicht

    news.orf.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.01.2007
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/polytechnische-schule/unterricht/detail/berichte.html?parentuid=109397&cHash=b210416d1adaa76e9ab567a56fbc4a9d
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein