Sortieren nach


  • Religionsunterricht in Europa

    Dr. Christine MANN, geschäftsführende Leiterin des Interdiözesanen Amtes für Unterricht und Erziehung skizziert hier kurz und prägnant die Entwicklung, Gegenwart und Zukunft des Religionsunterrichtes. Detailansicht

    kath-kirche-kaernten.at

  • Rollenspiel im Advent

    Rollenspiele - Theater - Musical - Lieder für den Advent auf vs-material.wegerer.at. Detailansicht

    vs-material.wegerer.at

  • rpi-virtuell: - die religionspädagogische Internetplattform

    rpi-virtuell, die Plattform für den Religionsunterricht, bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien, kollegialen Austausch und Kooperation und eine Lernplattform mit vielen Tipps und Anleitungen zum Online-Lernen.
    Detailansicht

    rpi-virtuell.net

  • SALAMANDER

    Nach antiker Vorstellung kann er Feuer löschen, ja im Feuer überleben, deshalb wird er Symbol für die Gerechten, die mit dem Feuer der Leidenschaften fertig werden können. Detailansicht

  • SCHILDKRÖTE

    Symbol der Unterwelt ("tartaros" - "tartaruga") und Finsternis (ihr Gegenspieler ist manchmal der Hahn!), aber auch der Fruchtbarkeit (viele Eier), der Häuslichkeit (Panzerhaus), der Keuschheit (Panzerbekleidung?), der Bedachtsamkeit und der Geduld. Detailansicht

  • SCHLANGE

    In der Bibel Symbol der Versuchung und des Teufels, aber auch der Klugheit. Jesus mahnt: "Seid klug wie die Schlangen ...!" (Mt 10,16) Eine Schlange, die ihren Schwanz verschlingt (Uroborus), ist Symbol für die Ewigkeit (Schlangenring). Wegen ihrer Häutung (nach angeblich 40-tägigem Fasten!) auc ... Detailansicht

  • SCHMETTERLING

    In neuerer Zeit gern als Symbol für die Auferstehung gedeutet: Das irdische Leben (Raupe) muss vergehen, damit ein neues, schöneres Leben (Schmetterling) folgen kann. Detailansicht

  • SCHNECKE

    Symbol für Auferstehung, weil die Schnecke im Frühling (Osterzeit) den Deckel ihres Hauses sprengt und sich wieder regt und als lebend erweist. Auch Symbol für die Jungfrau Maria und die Haltung der Geduld. Detailansicht

  • Schulanfang Gottesdienste

    Gottesdienst-Vorschläge sowie weitere interessante Links rund um den Schulbeginn für die VS sowie die SEK. Detailansicht

    wiki.rpi-virtuell.net

  • Schulanfangsgottesdienste für weiterführende Schulen

    Hier finden Sie erprobte Modelle für Schulgottesdienste für für weiterführende Schulen. Als Word-Dokument und PDF downloadbar. Detailansicht

    bistum-eichstaett.de

  • Schulgottesdienste für die Volksschule

    Hier finden Sie viele liebevolle und durchdachte Vorschläge für schulische Gottesdienste von ROL Monika Weißenböck (unterrichtet an der Privatvolksschule St. Pölten) Detailansicht

    pvsenglischefraeulein.at

  • Schulgottesdienste für die VS

    Einige Vorschläge für Schulschlussgottesdienste (Volksschule). Detailansicht

    kath-kirche-vorarlberg.at

  • Schulpastoral in den Diözesen Gurk und Graz

    Detailansicht

    kath-kirche-kaernten.at

  • Schulpastoral in der Diözese Salzburg

    Aufgaben und Arbeit der Schulpastoral in Salzburg Detailansicht

    borromaeum.at

  • Schulschluss-Wortgottesdienst

    Am Ende dieser Seite finden Sie einen gelungenen Vorschlag unter dem Motto: "Ferienzeit - Zeit zum Träumen". Detailansicht

    joehoellhuber.members.cablelink.at

  • SCHWALBE

    Die nistende Schwalbe ist in der Bibel Sinnbild für die Geborgenheit des Gottsuchers bei Gott (Ps 84,4), ihr Zwitschern Bild für inniges Beten (Jes 38,14). Als Frühlingsbote steht sie auch für Freude (nach harter "winterlicher" Mühe) und Auferstehung. Da man früher annahm, sie könne ihre blinden ... Detailansicht

  • SCHWAN

    Symbol der Reifung (Gefieder wird immer weißer), der Reinheit, der Jungfrau Maria; Symbol der Kartäuser und der Zisterzienser von Salem. Der Schwan wurde auch zum Attribut Martin Luthers auf Grund eines Wortes von Jan Hus, das dieser vor seinem Feuertod gesprochen haben soll: "Jetzt werden sie ... Detailansicht

  • SCHWEIN

    In der Bibel kein Sinnbild für Glück, sondern für kultische und moralische Unreinheit. In diesem Sinn warnt auch Jesus, "Perlen vor die Schweine zu werfen" (Mt 7,6). Das sich nach der Schwemme gleich wieder suhlende Schwein ist Bild für den rückfälligen Sünder ( 2 Petr 2,22). "Schweinisch" wird ... Detailansicht

  • SEEPFERDCHEN

    Kommt in der Bibel nicht vor; Symbol für Schönheit, Anmut, Monogamie, Friedfertigkeit, in jüngerer Zeit auch für Vaterliebe, weil das Männchen die befruchteten Eier in der Bauchtasche austrägt und dann "gebiert". Detailansicht

  • SKORPION

    Symbol des Unheimlichen, Bösen, Dämonischen. Jesus verwendet diese Symbolik: "Seht, ich habe euch die Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und die ganze Macht des Feindes zu überwinden. Nichts wird euch schaden können!" (Lk 10,19) Detailansicht

  • SPATZ

    Jesus lehrt, dass Gott sich auch der Spatzen annimmt (Mt 10,29); Symbol für Gottvertrauen (Ps 84,4): Der Fromme kann wie ein Sperling im Tempel Gottes nisten.
    Detailansicht

  • SPECHT

    Der klopfende Specht gilt als Sinnbild für inständiges Gebet (Xanten, St. Victor, neuer Altar): "Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet." (Mt7,7). Er kann aber auch für den Teufel stehen, der Menschen sucht, die innerlich hohl sind. Detailansicht

  • SPERLING

    Jesus lehrt, dass Gott sich auch der Spatzen annimmt (Mt 10,29); Symbol für Gottvertrauen (Ps 84,4): Der Fromme kann wie ein Sperling im Tempel Gottes nisten.
    Detailansicht

  • Spiele für den Religionsunterricht

    Eine ganze Liste an Lernspielen für den Religionsunterricht findet sich auf dieser Homepage. Franziskus, Vater unser, Kirchenjahr, Hinduismus, um nur einige zu nennen. Detailansicht

    kirche.at

  • STIER

    Wichtiges Opfertier im Tempelkult des Alten Testamentes und Symbol der Stärke (Ps 92,11). Symbol des Evangelisten Lukas; Attribut des hl. Papstes Silvester (soll der Legende nach einen Stier zum Leben erweckt haben). Auf Grund einer latein. Falschübersetzung von Ex 43,30 wird Mose oft mit "Stier ... Detailansicht