Sortieren nach


  • STORCH

    In der hebräischen Bibel heißt er (weiblich) "chasidah" (= die Fromme, Liebreiche). Wegen der Zweifarbigkeit seines Gefieders galt er später als Symbol für die "zwei Naturen" Christi (Göttlichkeit und Menschlichkeit); sein Wegzug und seine Wiederkehr als Zugvogel sind Sinnbild für Himmelfahrt un ... Detailansicht

  • STRAUSS

    Nach Ijob 39,12-14 überlässt die Straußenhenne ihre Eier leichtsinnig dem warmen Sand und der brütenden Sonne. Andere meinen, sie brüte ihre Jungen bloß durch Blicke aus: in diesem Fall Symbol für Christus, auch für jungfräuliche Geburt und die Jungfrau Maria. Wedel aus Straußenfedern spielten f ... Detailansicht

  • SYRISCH-ORTHODOXER Religionsunterricht

    Detailansicht

  • TAUBE

    Bezeichnung für geliebte Frau (Hld 2,14), vor allem aber Symbol für den Heiligen Geist (Mt 3,16), auch für die Seele (Seelenvogel) und Maria, die Mutter Jesu. Noahs Taube mit dem Ölzweig im Schnabel (Gen 8,11) ist Symbol für Rettung und Frieden, für den Bund Gottes mit Mensch und Tier. Jesus zit ... Detailansicht

  • Themenseite Schulgottesdienst

    Die "überkonfessionelle Plattform für Religionspädagogik und Religionsunterricht" rpi präsentiert umfangreiche Infos und Links zum Thema Schulgottesdienst. Detailansicht

    www.rpi-virtuell.net

  • The order of Saint Benedict

    You find informations about the Benedictins Detailansicht

    osb.org

  • Tiere in Bibel und christlicher Symbolik

    In der Geschichte der Religion und der Bibel sind Tiere häufig Symbole. Hier finden Sie Hintergrundinformation.
    Sie finden die Tiere auch unter dem Namensindex in dieser Kategorie. Detailansicht

    members.aon.at

  • Tod und Auferstehung – Wie mit Kindern darüber sprechen?

    Ein Artikel darüber, wie dieses Thema in der Primar- und Sekundarstufe behandelt werden kann. Detailansicht

    pb.seminar-albstadt.de

  • WACHTEL

    Von Gott geschickte Wachteln dienen den Israeliten als Speise in der Wüste (Ex16,13; Num11,31f.); Zeichen der wunderbaren Fürsorge Gottes. Detailansicht

  • WAL

    Der Wal ist oft Symbol des alles verschlingenden Teufels. Der "große Fisch", der laut biblischer Erzählung (Buch Jona) den Propheten Jona verschlingt und wieder an Land speit, ist Symbol für die Auferstehung Christi (Mt 12,40). Luthers Bibelübersetzung sieht in diesem Fisch einen "Walfisch". Detailansicht

  • WALROSS

    In alter Vorstellung König der Fische: Wie die Fische zu ihm hinschwimmen, so sollen Menschen zu Gott pilgern. Detailansicht

  • Weihnachten für die kirchliche Arbeit mit Kindern

    Kinderkirche.de bietet zahlreiche Rollenspiele, Krippenspiele, Gebete und Bastelanleitungen für die kirchliche Arbeit mit Kindern im Kindergottesdienst. Kinderkirche.de ist ein Angebot von Pfarrer Jürgen Grote. Detailansicht

    kinderkirche.de

  • WIDDER

    Siehe Lamm! Das Widderhorn ist im Alten Testament wichtiges sakrales Blasinstrument (Lev 25,8-31). Das hebräische Wort für Widder "jobel" ist daher das Ursprungswort für "Jubiläum", "Jubel" etc. Detailansicht

  • WIEDEHOPF

    Muster der Kindesliebe, weil nach antiker Ansicht die Wiedehopf-Jungen ihre fluguntauglichen alten Eltern liebevoll gesund pflegen. Detailansicht

  • WIESEL

    In der Antike beliebtes Haustier, gerühmt für seinen mutigen Kampf gegen Schlangen, Ratten, Basilisken; soll heilkundig sein und seine toten Jungen wiederbeleben können; Symbol für Christus und die Gläubigen. Weil das Wiesel angeblich lieber stirbt, als sich schmutzig zu machen, Symbol für Reinh ... Detailansicht

  • WOLF

    Symbol der Bedrohung: Jesus sagt seinen Jüngern: "Seht, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben!" (Lk10,16). Hat Jesus dabei auch an die Macht und Grausamkeit Roms gedacht? (Die Wölfin ist Symbol Roms.) Falsche Propheten sind ... Detailansicht

  • WURM

    "Motte und Wurm" zerstören - so die Bibel - irdische Schätze (Mt 6,19). Da auch der Mensch im Grab von "Würmern gefressen" wird, steht der Wurm für Vergänglichkeit, Tod und (zusammen mit dem Feuer) auch für die Hölle (Mk 9,48). Er ist auch Zeichen der Niedrigkeit (Ps 22,7). Als "Gewissenswurm" i ... Detailansicht

  • Zeit ist Leben - Schulanfangs-Wortgottesdienst

    Ein Vorschlag für die Sek. zum Thema von Dr. Joe Höllhuber. Detailansicht

    sbg.at

  • ZENIT - Nachrichtendienst aus Rom

    el mundo visto desde Roma - the world seen from Rome - le monde vu de Rome - Die Welt von Rom aus gesehen - o mundo visto de Roma - il mondo visto da Roma
    spanisch - englisch - französisch - deutsch - portugisisch - italienisch - arabisch Detailansicht

    zenit.org

  • ZIEGENBOCK

    Nach Mt 25,32 trennt der Weltenrichter die Gerechten von den Ungerechten wie der Hirte die Schafe von den (Ziegen-) Böcken. Der Ziegenbock gilt in der späteren Tradition als Sinnbild für den Sünder, für Unkeuschheit, für den Teufel; in der christl. Kunst ist er auch Symbol für das Judentum (wege ... Detailansicht