Audacity - Audiobearbeitung

Audacity ist ein freies Programm zur Audioaufnahme, -wiedergabe und –bearbeitung. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit können mit diesem Tonstudio Projekte wie Hörspiele oder Podcasts einfach umgesetzt werden.

Steckbrief

URL www.audacity.de
Typ Audioaufnahme und -bearbeitung
Version für Windows, Mac, GNU/Linux
System Windows, Linux, Mac OS X, Unix
Hersteller Dominic Mazzoni, u. a.
Sprache u. a. deutsch
Preis kostenloser Download
Zielgruppe keine bestimmte Zielgruppe
spezielle Vorkenntnisse nicht zwingend nötig; viele Online-Hilfen vereinfachen die Einarbeitung

Funktionsweise

Die umfangreichen Funktionen von Audacity lassen sich hier nur unzureichend wiedergeben. Einen kleinen Einblick kann aber folgende Liste geben:

  • Importieren und Exportieren von bekannten Audioformaten wie MP3, WAV, MIDI, …
  • Vielfältige Einstellmöglichkeiten: Hinzufügen von Klangeffekten, Abspielgeschwindigkeit anpassen, Audiodateien konvertieren, Lärm- und Rauschfilter, …
  • Ermöglicht das Mischen von beliebig vielen Tonspuren
  • Zusätzliche Plugin-Module erweitern den Funktionsumfang
  • Live-Aufnahme externer Quellen (z.B. Mikrofon oder Line Input); Digitalisierung von Kasetten und Schallplatten

Hinweis: Voraussetzung für das Importieren und Exportieren von Audiodateien im MP3 Format ist das Installieren des LAME MP3 Encoders. 

Flash ist Pflicht! Diesen Screencast der auch SchülerInnen als Hilfestellung bei der Einarbeitung in Audacity gezeigt werden kann, hat Stefan Waba erstellt.

Der Screencast ist in höherer Auflösung auch auf der Website des Informatikservers zu finden (z.B. zur Präsentation über Beamer). 

Hilfreiches zum Einarbeiten in den Audio-Editor und –Recorder finden Sie unter anderem hier:

Möglichkeiten für den Unterricht

  • SchülerInnen können eigene Geschichten, Gedichte oder auch Arbeitsergebnisse einsprechen und mit Musik und Klängen hinterlegen.
  • Vertonen von digitalen Präsentationen (z.B. PowerPoint)
  • Aussprache-Übungen (Sprachlabor)
  • Vorlesepodcast im Sprachenunterricht erstellen
  • Aufnahmen im Musikunterricht machen (z.B. Karaoke, Kanon, Musikinstrumente, Rhythmusübungen…) und diese bearbeiten
  • Erstellung eines eigenen Nachrichtenbeitrags
  • Interviews aufnehmen und klanglich verbessern
  • Im Physik-Unterricht können mit Audacity Schallwellen visualisiert werden.

Achtung: Bevor Audioaufnahmen, etwa in Form eines Podcasts, veröffentlicht werden, empfiehlt sich eine Überprüfung nach möglichen Copyright-Verstößen! 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
06.11.2012
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/sonderpaedagogik/tools/detail/audiobearbeitung-mit-audacity.html
Schulstufe
Sekundarstufe I (5. bis 8. Ausbildungsstufe)
Sekundarstufe II (9. bis 13. Ausbildungsstufe)
Kostenpflichtig
nein