Sortieren nach


  • Carlos Vives: el embajador del vallenato

    Carlos Vives ist wohl einer der weltweit bekanntesten kolumbianischen Sänger. 2016 veröffentlichte er zusammen mit Shakira den Song “La bicicleta”, doch in seiner Heimat ist er bereits seit mehr als 30 Jahren ein Star. Detailansicht

  • Adaptar tu español a cualquier país

    Wir freuen uns, dir heute die 200. Ausgabe von VeinteMundos zu präsentieren. Detailansicht

  • Tonantzin, la Virgen María “morena”

    Mexikos Schutzheilige, die Jungfrau von Guadalupe, wird jedes Jahr am 12. Dezember von mehr als vier Millionen Pilgern aus Mexiko und anderen Ländern verehrt, die zur Basilika von Guadalupe strömen. Detailansicht

  • Mi amigo y enemigo: “Garganta de fuego”

    VeinteMundos ist stolz, euch den Mann vorzustellen, der eine der aussergewöhnlichsten Attraktionen Ecuadors schuf: die Schaukel am Ende der Welt, die in Baños de Santa Agua auf rund 2.600 Metern über dem Meeresspiegel schwebt. Detailansicht

  • Neumáticos reciclados: ecología y astucia

    Lerne im neuen Artikel von VeinteMundos den Nicaraguaner Francisco Moreno kennen, der alte Reifen in dekorative Schätze verwandelt. Detailansicht

  • “La Cumparsita”: de Uruguay al mundo

    La Cumparsita ist der berühmteste Tango der Welt. Bereits beim Klang seiner ersten Akkorde erkennen die meisten Menschen das Stück von Gerardo Matos Rodríguez. Detailansicht

  • Ópera en lenguas indígenas

    Stell dir einmal vor, du hörst eine Oper von Verdi in einer indigenen Sprache! Unmöglich? Detailansicht

  • Cenas con caducidad: comer para que otros coman

    Rund 1300 Millionen Tonnen Lebensmittel enden nach Angaben der Food and Agriculture Organization (FAO) jedes Jahr auf dem Müll. Diese Information ist umso schockierender, wenn man bedenkt, dass sich fast 12 Millionen Menschen auf der ganzen Welt davon ernähren könnten. Detailansicht

  • “Café, café”, el servicio especial en la plaza

    Im bolivianischen Santa Cruz de la Sierra hat eine Gruppe von Männern vor zwanzig Jahren eine Tradition ins Leben gerufen, die heute Teil der Kultur dieser Stadt ist. Detailansicht

  • Bahia Awah: poeta del Sahara Occidental

    Lies in dieser Ausgabe von VeinteMundos ein spannendes Interview mit Bahia Mahmud Awa, einem Dichter aus der Westsahara. Detailansicht

  • Tips para tu español este 2018

    Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wie den meisten Menschen wird es sicher auch dir so vorkommen, als sei die Zeit nur so verflogen. Hattest auch du großartige Pläne, um in diesem Jahr dein Spanisch zu verbessern? Detailansicht

  • Navidad en Guatemala: convivencia y tamales

    Weihnachten steht vor der Tür und auf der ganzen Welt bereiten sich die Menschen auf die Feiertage vor. Dabei gibt es in jedem Land und in jeder Kultur unterschiedliche Traditionen. Detailansicht

  • Un “barquito de papel” en Cuba

    Schon seit einigen Jahre durchlebt Kuba einen großen Wandel, der sich auch auf die Beziehung der Kubaner mit dem Rest der Welt auswirkt. Seit Mai 2016 dürfen Kreuzfahrtschiffe aus allen Himmelsrichtungen in den Häfen des Inselstaats anlegen. Detailansicht

  • Los perros también van a misa

    Die kleine Stadt Masaya in Nicaragua ist bekannt für ihre vielen traditionellen, meist religiösen Feiertage. Selbst der beste Freund des Menschen hat hier seinen eigenen Festtag. Detailansicht

  • Ñatitas, los muertos que viven

    Die Toten zu feiern ist ein weit verbreiteter Brauch in vielen lateinamerikanischen Ländern. Jedoch gibt es in Bolivien eine Tradition, die alle anderen Rituale in den Schatten stellt. Entdecke “las ñatitas”, eine Feier, bei der sich alles um Totenköpfe dreht. Detailansicht

  • Mate a la uruguaya

    Mate-Tee wird in vielen Ländern Südamerikas getrunken, doch trotz seiner weiten Verbreitung gibt es ein Land, für das Mate eine ganz besondere Bedeutung hat: Uruguay. Detailansicht

  • Costa Rica: artesanía tras las rejas

    Costa Rica ist bekannt als Vorreiter in Bereichen wie Naturschutz, Alphabetisierung und Tourismus. Seit kurzer Zeit ist es außerdem das erste Land in Mittelamerika, das Gefängnisinsassen die Gründung von Kooperativen ermöglicht. Detailansicht

  • Andalucía: una tradición africana y negra recuperada

    Andalusien ist für viele das Inbild der spanischen Kultur. Bekannt ist die Gegend vor allem für herausragende arabische Bauwerke wie die Alhambra sowie für ihren Flamenco, den charakteristischen aller spanischen Tänze. Doch hat die Region auch ihre Geheimnisse. Detailansicht

  • Valparaíso y Viña del Mar: tan cerca, tan diferentes

    Die chilenischen Küstenstädte Valparaiso und Viña del Mar sind bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Die Hafenstadt “Valpo”, die auch einfach als “puerto” bekannt ist, zählt zu den ältesten Städten des Landes. Detailansicht

  • “Cinco y le marco”: un trabajo peculiar

    In Lateinamerika mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein, kann manchmal sehr abenteuerlich sein. Zu verstehen, wann man welchen Bus nehmen muss und wo man seine Fahrkarte aufladen kann, ist für viele schon eine Herausforderung an sich. Detailansicht

  • Cholitas escaladoras: en la cima de Los Andes

    2015 setzt sich eine Gruppe indigener Frauen in Bolivien, genannt “Cholitas”, zum Ziel, die höchsten Berge des Landes zu bezwingen. Detailansicht

  • Bendito paladar

    Rund 3000 katholische Klöster existieren rund um den Globus. Vielen von ihnen fällt es heutzutage schwer, Novizen zu gewinnen und sich selbst zu finanzieren. Detailansicht

  • Escuela sustentable: otra forma de enseñar

    Uruguay entwickelt sich in rasantem Tempo zu einem Vorbild für die Region im Bereich der Bürgerrechte und des Umweltschutzes. Detailansicht

  • Costa Rica Short Film: un festival inclusivo

    VeinteMundos lädt in dieser Ausgabe dazu ein, Costa Rica kennenzulernen. Beim Costa Rica Short Film Festival werden lokale Filme, Kurzfilme und Dokumentationen präsentiert und die besten Schauspieler und Filmteams ausgezeichnet. Detailansicht

  • Semillas Colibrí: alimentación y cultura

    Nach 30 Jahren harter Arbeit hat die Farm Los Eucaliptos in Mexiko eine eigene Saatgutbibliothek "Semillas Colibrí" eröffnen können. Detailansicht