Papiermechniken u.andere Papierkunststücke der "Bärenpresse"

Bewegliche Papierskulpturen oder 'PapierAutomaten' haben eine lange Tradition, die ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Es gab Figuren und Szenerien, angetrieben durch Sand, warme Luft, Druckluft sowie Zug- und Kurbelmechanik. Heute erlebt der Papier-Modellbau eine Renaissance.

baerenpresse.de

Immer mehr Menschen entdecken ihre Liebe zu diesen kleinen mechanischen Kunstwerken - sie sind in wenigen Stunden fertiggebaut und erfreuen eine lange Zeit. Die Bärenpresse ist neben dem Walter Ruffler- Verlag Deutschlands wichtigster Hersteller.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
baerenpresse.de
Veröffentlicht am
30.11.2008
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/detail/papiermechniken-uandere-papierkunststuecke-der-baerenpresse.html?parentuid=188920&cHash=2ed67acd400efc3b53388211756172d4
Kostenpflichtig
nein