TECHNIK, Naturwissenschaften und Technisches Gestalten – eine Begriffsklärung

Was bedeuten `Technik, technisches Handeln und Gestalten`? Weder in den technischen Wissenschaften noch in den Fachdidaktiken herrscht ein Konsens darüber, was `Technik` meint. Thomas Stuber, Dozent der PH Bern, versucht eine Annäherung u.a. an die Begriffe „Technik“, "Technikverständnis".

eduhi.at

 

Technisches Gestalten nimmt im Lehrplan 21 der Schweiz einen wichtigen Platz ein. Es beruht auf der Grundlage der praktischen Erfahrung beim Entwickeln, Herstellen, Verwenden und Bewerten von technischen Objekten und kann bereits gefördert werden, ohne dass Kinder schon umfassende naturwissenschaftliche Kenntnisse besitzen (Beispiel des Rades, das erfunden und gebraucht worden war, bevor man die Relation von Radius, Umfang und Drehzahl fand).

In der Naturwissenschaft geht es nur um Ursache und Wirkung, die Aussagen bewegen sich in den Kategorien richtig und falsch.

In der Technik ist dagegen die Fragerichtung nicht kausal, sondern final, die Hauptfragerichtung ist der Sinn und der Zweck. Technisches Handeln kann die Erkenntnisse der Naturwissenschaften praktisch nutzen, ist aber wesentlich umfassender (Mehrdimensionalität nach Ropohl – siehe Schema), denn es umfasst alles menschliche Handeln. Es schließt die humane und soziale Dimension, wie Technik verwendet wird, mit ein.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
22.05.2010
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/rahmen-bedingungen/detail/begriffe-technik-und-technikverstaendnis-thomas-stuber-dozent-der-ph-bern-2010.html
Kostenpflichtig
nein