CoolTool GmbH Mödling

Die Firma CoolTool GmbH, 2340 Mödling, Fabriksg.15 ist auf
UNIMAT-Kleinmaschinen spezialisiert, welche in Schulen, in der Ausbildung und im Modellbau eingesetzt werden. Das modular erweiterbare System eignet sich zum Drechseln, Schleifen, Drehen, Fräsen und Bohren für Kinder schon ab 6 Jahren.

thecooltool.com

Seit mehr als 20 Jahren ist die Firma CoolTool GmbH, 2340 Mödling, Fabriksg.15 auf UNIMAT-Kleinmaschinen für Kinder, Jugendliche und Modellbauer spezialisiert, welche weltweit in den Schulen und in der technischen Grundbildung erfolgreich eingesetzt werden.

Das gefahrlose Arbeiten mit den Kleinmaschinen wie Drechselbank, Schleifmaschine oder Stichsäge zur Herstellung kleiner Werkstücke begeistert Kinder bereits im Vorschulalter. Vorbei sind die Zeiten, wo mühsam mit der Laubsäge gearbeitet werden musste.

Das modulare Unimat-System zum Drechseln, Schleifen, Drehen, Fräsen und Bohren für jede Altersklasse (6-99 Jahre) wächst mit den Anforderungen und Bedürfnissen des Anwenders mit, von der einfachen Holzarbeit bis zum präzisen CNC-gesteuerten Fräsen.

Viele pädagogische Institutionen von der Grundschule (Unimat Basic) , die Sekundarstufe (Unimat ML und Unimat CNC) , über die HTL bis hin zur technischen Universität (Unimat CNC mit 4Achs-Steuerung) arbeiten mit den individuell konfigurierbaren Modulen, die den Schülern einen innovativen Unterricht zur Fertigung kleiner Produktbeispiele ermöglichen und die Brücke zwischen einer betriebsnahen, fundierten Ausbildung und den eingeschränkten Budgets für die Bildung schlagen. Zu allen Ausbildungsbereichen gibt es ausführliche Anleitungen mit Stundenbildern und Projektbeispielen. Weitere Informationen und Videos findet man auf der Webseite "The cool tool education". 

Der Aufbau der vielseitigen Komponenten und die Arbeit mit der einfachen und daher relativ preiswerten Unimat CNC - Maschine ist für Schüler schon recht anspruchsvoll. Sie ermöglicht die computergestützte Planung und automatisierte Fertigung von ausgewählten Teilen bis zu einer Größe von 5 x 14,5 cm. Die Ansteuerung erfolgt mit der kostenlosen, für Schüler frei erhältlichen, aber nicht "komfortablen" Software EMC2 und dem CAD-Programm Inkskape (mit G-Code Tools). Der komplette Maschinenablauf, die Umwandlung in die CAM-Anwendung mit dem G-Code müssen somit vollständig beherrscht, Referenz- und Ausspannpositionen händisch angefahren werden.

Die Firma CoolTool produziert auch den weitverbreiteten Styroporschneider "Styro-Cut 3-D" (ebenso wie "Unimat" einst bei EMCO entwickelt), mit dem man Modelle aus Styropor mit beliebigen Schrägschnitten und Kreisformen herstellen kann.

Im Vertrieb ist auch die in Österreich hergestellte CNC-Flachbettfräsanlage "StepFour Basic 540", die mit einer relativ großen Arbeitsfläche von 54x32 cm für den Modellbau eingesetzt wird und die "StepFour" CAD/CAM-Heizdrahtschneideanlage, die für die Design-Modellentwicklung und in der Werbetechnik verwendet wird (www.step-four.at).

TheCoolTool Modellbau- u. Präzisionsmaschinen Produktions- und Vertriebs- GmbH, Fabriksgasse 15, A-2340 Mödling Tel.: ++43 2236 / 892 666, E-Mail: info@thecooltool.com

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
thecooltool.com
Veröffentlicht am
22.06.2004
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/rahmen-bedingungen/werkraum-schulbedarf/detail/cooltool-gmbh-moedling.html
Kostenpflichtig
nein