Sortieren nach


  • Schnecke aus Ton

    Schrittweise bebilderte Arbeitsanleitung zum Bau einer Schnecke aus Ton. Detailansicht

  • Häferl aus Ton

    Schrittweise bebilderte Arbeitsanleitung zum Bau eines Häferls aus Ton. Grundlegendes ist bei der Arbeitsanleitung für die Duftlampe zu finden! Detailansicht

  • Duftlampe aus Ton

    Schrittweise bebilderte Arbeitsanleitung zum Bau einer Duftlampe aus Ton. Detailansicht

  • SAMENVERBREITUNG – Film Nr. 12344

    Pflanzen sind standortgebunden und müssen sich daher verschiedener aktiver und passiver Mechanismen zur Verbreitung der Art bedienen. Diese Mechanismen bilden in abgewandelter Form einen großen Pool für technische Konstruktionen. Beispiele sind Samen mit Flügel-, Streu- und Hakeneinrichtungen. Detailansicht

    medienkatalog.bmukk.gv.at

  • Explora –Themenheft: Messen, Steuern, Regeln

    Explora-Themenheft: Messen, Steuern, Regeln . 47 Seiten. Ernst Klett Schulbuchverlag Stuttgart. 2008 ISBN 978-3-12-045663-6, EUR 9,95 - aus der Arbeitsheft-Reihe für Schüler im Unterricht des Faches NwT (Naturwissenschaft und Technik), 8.Schulstufe an Gymnasien in Baden-Württemberg Detailansicht

    klett.de

  • Brücken - Thema in der Grundschule am Beispiel Leonardo- und Fachwerkbrücke

    In seiner Arbeit an der PH Weingarten im SS 2007 hat Rene Brix das Thema „Brücken“ ausführlich analysiert und am Beispiel „Leonardo-Brücke“ und „Fachwerkbrücke“ für den Unterricht in der Grundschule aufbereitet. Detailansicht

    ph-weingarten.de/grundschulzentrum/Bruecken.php?navanchor=1010040

  • Explora-Themenheft: Brücken und Bionik

    Explora Themenheft: Brücken und Bionik .
    44 Seiten. Ernst Klett Schulbuchverlag Stuttgart. 1.Aufl. 2006 ISBN 978-3-12-045651-3, EUR 9,95 - aus der Arbeitsheft-Reihe für Schüler im Unterricht des Faches NwT (Naturwissenschaft und Technik), 8.Schulstufe an Gymnasien in Baden-Württemberg Detailansicht

    klett.de

  • Bionik - Lernen von der Natur. Hg. Bernd Hill - Schülerbuch im DUDEN PAETEC Schulbuchverlag

    Der Themenband Bionik - Lernen von der Natur. Hg. von UProf. Bernd Hill aus der der Reihe Natur – Mensch – Technik des Duden Paetec-Schulbuchverlags ist hervorragend für fachübergreifende Schulprojekte in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern geeignet. Detailansicht

  • Getriebelehre - Aufgaben zum „Junior Certificate“ /Irland

    Präsentation "Structures and Mechanisms of gears" (zu Getriebe-Definition, Antrieb-Abtrieb, Zahnrad-Getriebearten, Berechnung von Drehzahl- und Kraftübertragung) - Material des Galway Education Centre zum „Junior Certificate“, den Abschlussprüfungsaufgaben der 10.Jgst. in Irland. Detailansicht

    Structures and Mechanisms

  • Strukturen und Mechanismen - Aufgaben zum „Junior Certificate“/ Irland

    Die Präsentation „Structures and Mechanisms“ zum „Junior Certificate“, den Abschlussprüfungsaufgaben der 10.Jgst. in Irland benennt die Verbindungen und Unterschiede zwischen technischen Strukturen und Designstrukturen auf: Die Formen folgen bei zweckorientierten Objekten den Funktionen. Detailansicht

  • Elektronik Grundlagen - Aufgaben zum „Junior Certificate“ / Irland

    Die Präsentation „Basic Electronics” des National Centre for Technology in Education für das „Junior Certificate“, die Abschlussprüfungsaufgaben der 10.Jgst. in Irland, zeigt die Grundlagen der Serien-, Parallel- und Wechsel-Schaltung, sowie die Steuerung durch Transistor- und Relais-Schaltungen. Detailansicht

    eduhi.at

  • Architektur in digitalen Spielen

    Außen- und Innenräume übernehmen wichtige Funktionen im Aufbau und Ablauf von Onlinespielen. Sie müssen logisch und realistisch sein. Dörte Küttler hatte im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Bochum unter einen Blog zu den Schnittstelle von Architektur und den digitalen Spielen erstellt. Detailansicht

  • Internationaler Papierschiff-Wettbewerb

    Wie viel trägt ein Schiff aus Papier, das nur 10 Gramm wiegen darf, bevor es sinkt? An der Schiffbaufakultät der Uni Rostock treffen sich Hobby-Konstrukteure jährlich zum Internationalen Papierschiff-Wettbewerb. Detailansicht

    paperboat.de

  • Do-It-YourSciences - eine Plattform mit wissenschaftlichen Werkprojekten

    Die schweizerische Webseite Do-It-YourSciences – ist eine Plattform mit vielen spannenden wissenschaftlich orientierten Werkarbeiten im Bereich Umwelt und Energie. Die publizierten Arbeiten sind nicht einfach nur Versuche, sondern haben immer ein funktionelles Objekt zum Ziel. Detailansicht

    webenergie.ch

  • Architektur-Modell der eigenen Schule

    SchülerInnen der 3.Klassen am BG/BRG Judenburg beschäftigten sich im Dezember 2009 mit dem bevorstehenden Umbau der Schule und erstellten ein Modell anhand der Pläne des Architekturbüros. In Teams wurde jeweils ein Stockwerk bzw. ein Schultrakt gebaut. Detailansicht

    eduhi.at

  • Arbeitsblatt: Lichterkette - Schaltungen

    Die Aufgabe „Lichterkette“ erweitert den einfachen Stromkreis mit 3 Lämpchen. Verschiedene Lichterketten-Schaltungen sind nach vorgegebenen Schaltplänen zu realisieren. Das Arbeitsblatt zum Bau von Lichterketten ist Teil einer Unterrichtseinheit zu den Grundlagen der Elektrizität ab VS 4.Klasse. Detailansicht

  • Arbeitsblatt: Einfacher Stromkreis - Grundelemente VS

    Welche Bauteile benötigt man für einen einfachen Stromkreis? Wie sind Bauteile wie Lämpchen, Fassung und Kabel konstruiert? Wie schließt man sie an? Dieses Arbeitsblatt zum Technischen Werkunterricht in der Volksschule (3./4.Kl.) dient der praktischen Einführung in die Elemente des Stromkreises. Detailansicht

  • Brücken - fächerübergreifende Unterrichtseinheit für die Grundschule

    Sehr umfangreich und ausführlich dokumentiert ist eine Unterrichtseinheit von Brigitte Winkenbach zum Thema „Brücken“ bei lehrer-online.de für den Sach- und fächerübergreifenden Unterricht in der Grundschule. Detailansicht

    lehrer-online.de

  • Elektrizität – Interaktiver Lernkurs bei Lehrer-online

    Jens Tiburski erstellte für Lehrer-online einen interakltiven Kurs für SchülerInnen der 6. bis 8. Jg.stufe. 3D-Animationen visualisieren die Eigenschaften des elektrischen Stroms, zeigen das Messen von "Stromstärke", "Spannung" und "Widerstand", verdeutlichen physikalische Zusammenhänge und Gesetze. Detailansicht

    lehrer-online.de

  • Kugelschreiberdesign

    Eine Sammlung verschiedenster Kugelschreiber (von Schülern oder dem Lehrer mitgebracht) bilden mit ihrer Vielfalt ein ideales Material für Design-Analysen. Neben dem praktischen Gebrauchswert, wie Handhabung, Haltbarkeit etc. sind ästehetische Qualitäten und symbolische Funktionen entscheidend. Detailansicht

    eduhi.at

  • Arbeitsblatt - Bau einer Leonardo-Brücke

    Der Bau einer Leonardo-Brücke eignet sich sehr gut für Vertretungsstunden, Workshops und Experimente. Diese geniale Konstruktion ist nur aus gleichen Bauteilen zusammengesetzt. Detailansicht

    eduhi.at

  • Kugelschreiber-Unikate herstellen und verkaufen

    Das Anfertigen von individuellen Kugelschreibern aus Holz, Fimo oder mit Glasperlen haben sich einige Kunsthandwerker zu ihrem Hobby gemacht. Sie vertreiben ihre Unikate in Verkaufsportalen wie z.B. DaWanda, Berlin (http://de.dawanda.com/) oder im Schweizer-Portal (http://www.schweizer-portal.ch). Detailansicht

    b-cremer.de

  • Kugelschreiber - Holzteile drechseln mit UNIMAT1

    Der UNIMAT1 BASIC von TheCoolTool® für Kinder im Grundschulalter erlaubt Säge-, Schleif- und Drechselarbeiten. Schon Volksschulkinder können aus hohlen Rundhölzern oder gar rohen Aststücken individuell Schaft-Teile für ihren „persönlichen“ Kugelschreiber anfertigen. Detailansicht

    eduhi.at

  • design°mobil - Designvermittlung / Designpädagogik

    Die Initiative design°mobil gestaltet unter dem Motto „Dinge neu denken“ Design-Vermittlungsangebote (Workshops, Vorträge, Fortbildungen) für Jugendliche, Lehrer und Erwachsene allgemein an Schulen, Hochschulen, Volkshochschulen, öffentlichen Plätzen usw. Detailansicht

    designmobil.at

  • Arbeitsblatt Produktanalyse eines Kugelschreibers - design°mobil

    Ein Konzeptbeispiel von design°mobil ist die Produktanalyse von Kugelschreibern aus Konsumentensicht. Schüler und Schülerinnen wählen einen Kugelschreiber aus, testen anhand eines Arbeitsblattes die Funktion des Gerätes, beurteilen Form, Material und die „Herzeige“-Qualitäten. Detailansicht

    eduhi.at