Futtersilo für Vögel

Der Fantasie beim Bau von Futterhäuschen (im Bereich Produktgestaltung) sind kaum Grenzen gesetzt. Wichtigste Anforderungen sind, dass das Futter trocken bleibt, leicht nachzufüllen ist und die Vögel nicht im Futter herumlaufen, d.h. ihr Futter nicht verkoten können.

Bei diesem Bauvorschlag lässt sich das Futter durch ein abnehmbares Dach leicht nachfüllen. Das Futtersilo mit Plexiglaswänden sorgt dafür, dass  kontinuierlich nur soviel Nahrung in Reichweite des Vogels vorhanden ist, wie dieser auch tatsächlich frisst. Schrauben und Nägel dürfen nirgends vorstehen und kein chemischer Holzschutz verwendet werden.

Das Füttern von Vögeln zur Winterzeit kann allerdings die Erhaltung von Lebensräumen mit ihren natürlichen Ressourcen nicht ersetzen.

Bauvorschlag Futtersilo

NABU-Tipps zur Winterfütterung

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
15.01.2010
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/unterrichts-beispiele/design-produktgestaltung/detail/futtersilo-fuer-voegel.html
Schulstufe
Primärausbildung (1. bis 4. Ausbildungsstufe)
Kostenpflichtig
nein