Lampen - Projekte im Unterricht

Die Planung und Herstellung einer Lampe im Unterricht fordert zu komplexen Problemlösungen heraus. Ein Grundwissen um die Elektrik, wie Lampen funktionieren, ist Voraussetzung für eigene Entscheidungen und für den sicheren Umgang mit der Installation.

Die Produktanalyse einer industriell gefertigten Lampe steht deshalb (nach Zankl/Heufler) am Anfang eines Lernprozesses, bei dem es sowohl um das Verstehen von technischen Zusammenhängen wie auch um die Verwirklichung eigener Gestaltungsideen geht.
Dem beabsichtigten Anwendungszweck angepasst sein müssen - die Höhe des Lichts, die Wahl des Leuchtmittels, die Beleuchtungsstärke, das Leuchtfeld, die Wärmestrahlung usw.  Dies alles muss beim Planen, Entwickeln, Herstellen, Bewerten und Optimieren des Gegenstandes berücksichtigt werden. Schreibtischlampen beispielsweise können nicht den ganzen Raum ausleuchten.  Eine Leselampe benötigt gebündeltes Licht im Gegensatz zum Licht für das Fernsehen.

Zum Konzept "Lampen im Unterricht"

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
07.06.2014
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/unterrichts-beispiele/detail/lampen-projekte-im-unterricht.html
Schulstufe
Sekundarstufe I (5. bis 8. Ausbildungsstufe)
Kostenpflichtig
nein