Tischbasketballspiel

Schüler einer 1.Klasse an der NMS Purgstall hatten Tischbasketballspiele gebaut. Ziel ist es, den Ball über Federung und Hebelbewegung in den Korb zu katapultieren. Das Spiel imitiert den Standwurf des Basketball-Spiels und wendet dabei physikalische Gesetze praktisch an, u.a. das Hebelgesetz.

eduhi.at

Der Lastarm, an der sich die zu bewegende Last befindet  und der Kraftarm,  an der die bewegende Kraft anliegt, befinden sich an einer Seite  zum Drehpunkt. Die mathematische Beschreibung eines solchen Systems wird als bezeichnet.

    Durch diesen einseitigen Hebel muss mittels Federkraft eine (zur Sicherheit an einer Schnur befestigte) Holzkugel in die Öffnung eines kurzen Rohrs oder einer Drahtschlaufen geschleudert werden. Die Flugbahn beim Wurf beschreibt die Form einer Parabel. Der Scheitelpunkt muss bereits überschritten sein, damit der Ball auch in den Korb gelangt.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
26.05.2010
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-technisch/unterrichts-beispiele/detail/tischbasketballspiele-1kl.html
Schulstufe
Primärausbildung (1. bis 4. Ausbildungsstufe)
Kostenpflichtig
nein