Blaudruck im Bgld.

Der Blaudruck ist eine alte Reservierungstechnik. Weißer Stoff wird mit einer Paste gestempelt und dann blau gefärbt. Wo die Paste ist, bleibt er weiß "reserviert". Zu sehen in der Blaudruckerei Koó im Burgenland.

Blaudruckerei Koó

Der Name Blaudruck ist nicht ganz richtig, da nicht blau gedruckt, sondern blau gefärbt wird. Mit alten Holzmodeln wird der Papp auf den Stoff aufgetragen und nach dem Färben wieder ausgewaschen. So entsteht ein weißes Muster auf blauem Grund.

Auch Historisches ist auf der Website beschrieben, so die ursprüngliche Bedeutung mancher Redensarten (grün und blau schlagen, blau machen, Blauer Montag, ein blaues Wunder erleben, .......). Hier werden auch die Ursprünge der Indigofärberei erklärt, die sich bis ins 4. Jh. zurückverfolgen läßt.

Die Firma Koó ist eine von zwei verbliebenen Blaudruckereien in Österreich.

Blaudruckerei Koó
Original burgenländischer Indigo-Handblaudruck

Neugasse 14
7453 Steinberg 
Burgenland, Österreich

T: +43 (0) 2612 8471
koo@originalblaudruck.at

 

Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Blaudruckerei Koó
Veröffentlicht am
15.03.2014
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/werken-textil/fachwissen/detail/blaudruck-im-bgld.html?parentuid=216739&cHash=7d1d1bd23892c94a3a456ef37cac75a3
Kostenpflichtig
nein