Nachlese: Seminar "Epigraphik. Lateinische Inschriften aus Oberösterreich" (25F10LA005)

Referent: Mag. Christoph Brandhuber, Leiter des Archivs der Universität Salzburg, Mitarbeiter am Inschriftenprojekt des Fachbereichs Altertumswissenschaften an der Universität Salzburg.
Das Dokument im Hauptlink enthält Titel, Hofämter, Abkürzungszeichen und Abkürzungen (2 DINA4-Seiten).
Semin ...

eduhi.at

Referent: Mag. Christoph Brandhuber, Leiter des Archivs der Universität Salzburg, Mitarbeiter am Inschriftenprojekt des Fachbereichs Altertumswissenschaften an der Universität Salzburg.

Das Dokument im Hauptlink enthält Titel, Hofämter, Abkürzungszeichen und Abkürzungen (2 DINA4-Seiten).

Seminarbeschreibung:

"Der Referent wird ausgewählte Inschriften – verbunden mit einer höchst kompetenten Einführung in ihren historischen Hintergrund – präsentieren:

„Sine mora volat hora“ – Lateinische Barockinschriften in Oberösterreich. Mitten in den pulsierenden Zentren unseres Landes, aber auch fernab in traumstillen Dörfern und verborgenen Weilern erzählen auf weiten Plätzen, engen Gassen und lichtscheuen Höfen lateinische Inschriften von der bewegten Geschichte Oberösterreichs. Sie künden das Schicksal vergessener Generationen, erzählen von abenteuerlichen Reisen ins Morgenland, heimtückischem Giftmord im Kloster und unsterblicher Liebe im Salzkammergut.

Das Seminar wird anhand ausgewählter Beispiele die verschiedenen Inschriftentypen und deren spezifisch ausgefeilten Stil vorstellen, der Frage nach Unterricht und Kenntnis der lateinischen Sprache im 17. und 18. Jahrhundert nachgehen und in den historischen Kontext der „Landwerdung“ Oberösterreichs einführen."

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
seminarooe, neulatein
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
20.01.2010
Link
https://www.edugroup.at/praxis/thema/detail/nachlese-seminar-epigraphik-lateinische-inschriften-aus-oberoesterreich-25f10la005.html?parentuid=110001&cHash=db05e59195aabd83be3af0aa8ca2da5c
Kostenpflichtig
nein