Jugendschutzgesetz OÖ

Am 1.11.2013 trat das neue OÖ Jugendschutzgesetz in Kraft. Aus diesem Anlass wurde im Auftrag des Landes OÖ eine DVD mit Impulsvideos für Jugendliche im Alter von 13 - 16 Jahren zum Thema Jugendschutz mit Begleitmaterialien für den Unterricht erstellt.

Die Impulsfilme dienen als Einstieg, um heikle Themen mit den Jugendlichen zu besprechen. In den Filmen wurde bewusst auf Belehrungen, auf Kommentare sowie auf den „erhobenen Zeigefinger“ verzichtet, um mit den Jugendlichen die Situationen, die aus dem Leben gegriffen sind, zu bearbeiten. Die Serie besteht aus drei in sich abgeschlossenen Episoden zu jeweils ca. 7 Minuten. Dies eröffnet die Möglichkeit zum flexiblen Einsatz im Unterricht. Der Animationsfilm zeigt die wesentlichen Themen des Jugendschutzes.

Die Unterrichtsmaterialien
Zu jedem der drei Kurzfilm-Teile gibt es Handouts für Lehrer mit filmspezifischen Charakterbeschreibungen und zusätzlichen Fragen für eine Diskussion sowie Handouts und Kopiervorlagen für Schüler und einen Fragenkatalog zum jeweiligen Thema.

Die Filme und Materialien finden Sie auch:

Teil 1 grenzenlos - Thema: Alkohol/Nikotin


Anna, Sophie, Tobi, Dario und Leni sind Freunde. Sie verbringen einen Großteil ihrer Freizeit gemeinsam. Am Abend ist das Konzert von Anna, vorher treffen sich alle im „Geheimen Raum". Das Konzert ist ein Erfolg, die Party danach läuft aus dem Ruder...In diesem Kurzfilm wird gezeigt, welche Auswirkungen übermäßiger Alkohol- und Nikotinkonsum auf Jugendliche haben kann.

Teil 2 traumlos - Thema: Ausgehzeiten


Party ohne Ende? - bei den fünf Freuden sieht es leider nicht so aus. Die eine verschläft ein wichtiges Volleyballturnier nach der Party, die andere versetzt ihre Arbeitskollegin. Dario verschläft sogar die ganze Party...Wie lange dürfen Jugendliche eigentlich wegbleiben?

Teil 3 drahtlos- Thema: Soziale Medien


Peinliche Fotos und Gerüchte verbreiten sich im Internet wie ein Lauffeuer. Aber auch Statusmeldungen auf Facebook können einen ganz schön in Schwierigkeiten bringen. Die Reichweite und Auswirkung sozialer Netzwerke sind nicht jedem bewusst...

Animationsfilm zur Gesetzeslage


Der Animationsfilm zeigt die wesentlichen Themen des Jugendschutzes. Im Anschluss an den Film eignet sich eine Diskussion über die positiven Aspekte vom Jugendschutzgesetz (Jugendschutz ist Selbstschutz).