2002-05 Mythos als Sprache der Seele: Philemon und Baucis

Ovid erzählt in seinen Metamorphosen die Geschichte von Philemon und Baucis , dem greisen Paar, das einträchtig und einfach in einer ärmlichen Hütte wohnt, während die Menschen rund herum nur mehr ihren weltlichen Dingen nachjagen. So kam es, dass diese Menschen inmitten all ihrer dringenden Age ...

eduhi.at

Ovid erzählt in seinen Metamorphosen die Geschichte von Philemon und Baucis , dem greisen Paar, das einträchtig und einfach in einer ärmlichen Hütte wohnt, während die Menschen rund herum nur mehr ihren weltlichen Dingen nachjagen. So kam es, dass diese Menschen inmitten all ihrer dringenden Agenden, Sachzwänge, Laptops und Handies, Fitnessstudien und Wellnessprogramme nicht mehr merkten, daß unbekannte Besucher angekommen waren und Einlass suchten. Es waren Zeus und Hermes, die beschlossen hatten, wieder auf die Erde zu kommen, um nachzusehen, wie es denn um die Menschen stünde.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
just, psychologie
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
09.05.2002
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/detail/2002-05-mythos-als-sprache-der-seele-philemon-und-baucis.html
Kostenpflichtig
nein