2002-12 Mythos als Sprache der Seele: Geburten

Die Geburt des neuen Lichtes aus der tiefen Dunkelheit der langen Weihnacht bringt dem verlorenen, irrenden Menschen erlösenden Sinn. Auch die Schöpfung der Welt selber hat befreienden, sinnbringenden Charakter, wie Ovid in seinen Metamorphosen schildert. Vor der Schöpfung habe es nur eine rohe, ...

eduhi.at

Die Geburt des neuen Lichtes aus der tiefen Dunkelheit der langen Weihnacht bringt dem verlorenen, irrenden Menschen erlösenden Sinn. Auch die Schöpfung der Welt selber hat befreienden, sinnbringenden Charakter, wie Ovid in seinen Metamorphosen schildert. Vor der Schöpfung habe es nur eine rohe, gestaltlose Masse gegeben – rudis indigestaque moles -, uneins untereinander, träges Gewicht, ohne Sonne, die Licht spendete.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
just, psychologie
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
04.01.2003
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/mythos-als-sprache-der-seele/detail/2002-12-mythos-als-sprache-der-seele-geburten.html
Kostenpflichtig
nein