Unterstützung für Brennpunktschulen gesucht!

© Teach For Austria
© Teach For Austria

Mit der Bildungsinitiative Teach For Austria werden Hochschulabsolventen zu Lehrkräften ausgebildet. In einem elfwöchigen Sommerkurs werden so aus Juristen Sondervertragslehrer. Für zwei Jahre angestellt sollen sie Pädagogen an Brennpunkt-NMS und Polytechnischen Schulen unterstützen.

"Teach For Austria Fellows zeigen gemeinsam mit den Lehrkräften am Standort Kindern mit Startschwierigkeiten neue Perspektiven auf. Dabei entwickeln sie sich selbst weiter und übernehmen Verantwortung für die Weiterentwicklung der Kinder", so Landesrätin Mag. Christine Haberlander. 

"Die Schulen werden vom Landesschulrat festgelegt. Im Laufe des heurigen Schuljahres wird sich herauskristallisieren, welche Standorte und welche Fachbereiche in Frage kommen. Nachdem in einigen Bereichen Lehrerbedarf gegeben ist, werden natürlich speziell in diesen Bereichen die Zuteilungen erfolgen", informiert LSR-Präsident Fritz Enzenhofer.

Teach For Austria: Jetzt auch in Oberösterreich!


Nähere Informationen zur Initiative / Anmeldung unter: www.teachforaustria.at 


Wir haben die Hochschulabsolventen bei ihrem Weg zum Lehrer im Sommer besucht, sehen Sie hier den Beitrag: 

Teach for Austria - denn Lehrkräfte verändern Lebenswege


Teach for Austria bildet in einer elfwöchigen Leadership-Ausbildung (bestehend aus Online-Campus, Sommerakademie sowie fortlaufenden Trainings) fachlich und persönlich besonders engagierte Hochschulabsolventen verschiedener Fachrichtungen zu Lehrern aus. Von Technischen Mathematikern, über Maschinenbauern bis hin zu Veterinärmedizinern haben viele Interesse daran.