Gunter Dueck: Digitalisierung erfordert Bildung ganz neu zu denken

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5512526
Medienart: BildungsTV
Sprache:
Deutsch
Zeit: 00:40:19
Veröffentlichungsdatum: 16.04.2018

Kurzbeschreibung:

Autor und Zukunftsdenker Dr. Gunter Dueck spricht in seinem Vortrag über die Notwendigkeit, Mut zur Digitalisierung zu haben. Echten Mut, nicht nur hier und dort ein paar kleine Ansätze. Die Welt von morgen braucht, dass wir uns heute und wahrscheinlich schon gestern, mit dem Thema intensiv auseinandersetzen. Das betrifft natürlich auch Schule und Unterricht. Denn viele Tausend Jobs werden in Zukunft nicht mehr da sein, es entstehen aber andere, neue Berufsbilder, die jedoch andere Fähigkeiten als heute voraussetzen. "Jeder Beruf verliert seine einfachen Routineanteile an den Computer", so Dueck. Das bedeutet allerdings, dass die Arbeit 4.0 ohne jeglichen Routineanteil verdichtet, stressig und komplex wirkt. Um für diese Arbeit gerüstet zu sein, braucht es laut Dueck auch andere Lehrinhalte bzw. Kompetenzen, die gelehrt werden sollten. Beispiele dafür sind Kreativität, Originalität, Eigeninitiative, Gemeinschaftssinn, positive Haltung zum Leben oder ein ausgewogenes Selbstbewusstsein.