Martin Bauer: Umsetzung der digitalen Grundbildung im Unterricht

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5512536
Medienart: BildungsTV
Sprache:
Deutsch
Zeit: 00:28:19
Veröffentlichungsdatum: 17.04.2018

Kurzbeschreibung:

Mit der verbindlichen Übung "Digitale Grundbildung" sollen ab dem Schuljahr 2018/19 Schülerinnen und Schüler die Nutzung von digitalen Medien besser reflektieren können und einen sinnvolleren und verantwortungsbewussteren Umgang mit Tablet, Smartphone und Co an den Tag legen. Ziel ist es, dass alle Jugendlichen in Zeiten von Fake News, Internetfallen oder Datendiebstahl so viel Medienkompetenz aufweisen, um diese Entwicklungen zu erkennen und angemessen darauf reagieren.

"Eltern alleine sind überfordert, man darf es den Eltern nicht alleine überlassen. Ich glaube, es ist hier wichtig, dass die Schule dem Bildungsauftrag gerecht wird und gemeinsam mit den Eltern, mit den Erziehungsberechtigten hier dieses Thema aktiv bearbeitet beginnend mit der Volksschule", betont Martin Bauer und bekräftigt, dass die Vermittlung von Medienkompetenz eine gemeinsame Aufgabe darstellt.

Martin Bauer, MSc leitet die Abteilung II/8 für IT-Didaktik und digitale Medien im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und ist u. a. verantwortlich für die Umsetzung aller pädagogischen Initiativen zur Vermittlung von digitalen Kompetenzen an Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonen.