Globalisierung

Medienpaket rund um die zunehmende wirtschaftliche Verflechtung der Welt und deren Folgen

Vernetzte Welt - Die globalisierte Weltwirtschaft
4653858
DVD
00:14:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Biologie/Umweltkunde, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Konflikte, Lebenskunde, Politische Bildung, Rohstoffe und Energie, Sozialkunde, Umweltschutz, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2016

Kurzbeschreibung:

Unsere Welt ist heute auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene eng verflochten. Viele Menschen pendeln für ihre Arbeit rund um den Globus. Unternehmen produzieren in den verschiedensten Ländern. Beinahe jeder Ort auf der Erde ist für uns in kürzester Zeit erreichbar. Die Produktion zeigt, wie unsere Welt gefühlt zum 'Dorf' geworden ist, macht jedoch auch deutlich, dass es bei diesem Globalisierungsprozess nicht nur Gewinner gibt.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Globalisierung: Wandel durch Handel
4653753
DVD
00:23:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Politische Bildung, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch, Englisch, Türkisch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

In der heutigen globalisierten Welt ist man es gewöhnt, frisches Obst zu jeder beliebigen Jahreszeit im Supermarkt vorzufinden. Auch noch so exotische Produkte sind heute wie selbstverständlich für die allermeisten Menschen zugänglich. All dies ist ermöglicht worden, weil im Zuge technischen Fortschritts und politischer Weichenstellungen die Globalisierung weite Teile der Erde erreicht hat. Der Film schildert kritisch anhand dreier Fallbeispiele in Ghana – Bio-Mango-, Kakao- und Ananasanbau –, wie Integration in globale Märkte abläuft und welche Chancen und Risiken dies für die Anbieter ehemals lokaler Märkte mit sich bringt. Es wird thematisiert, wie unterschiedlich Lösungsansätze selbst innerhalb der Agrarindustrie eines einzelnen Landes sein können. Und das sowohl in Bezug auf die Produktion wie auch auf den Absatz. Auch die zunehmende Bedeutung internationaler Standards wird hervorgehoben.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Wie funktionieren Welthandel und Globalisierung?
4652794
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Arbeitswelt, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:

GLOBALISIERUNG (ca. 8 min): Das Phänomen der Globalisierung verändert weltweit die Art und Weise, wie Menschen leben, konsumieren und arbeiten. Aber was sind die wesentlichen Ursachen für die Globalisierung? In welchen Bereichen wirkt sie besonders stark? Und wer profitiert von ihr am meisten?

WELTHANDEL (ca. 7:50 min): Der weltweite Handel mit Waren und Dienstleistungen ist in den letzten Jahrzehnten rasant gewachsen. Aber wie ist dieses Welthandelssystem ausgestaltet? Und können Industrie- und Entwicklungsländer gleichermaßen profitieren?

GLOBAL FAIR (ca. 5 min): Bauernfamilien und Plantagenangestellte in den so genannten Entwicklungsländern leben unter dem Druck des Weltmarktes, der schwankenden Preise und des ausbeuterischen lokalen Zwischenhandels. Fairtrade bietet über einer Million Menschen einen Ausweg aus dieser Abwärtsspirale. Enthalten sind zusätzlich noch ein Schüler- und Lehrerbuch "Globalisierung und internationale Politik"; PDF-Dateien; Power-Point-Dateien.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Total global!: Mein Handy und die Globalisierung
4652296
DVD
00:41:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Geografie und Wirtschaftskunde, Rohstoffe und Energie, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Am Beispiel Handy zeigt das Medium in sechs Filmmodulen "wie viel Welt in unseren Handys steckt". In drei Schritten wird die Globalisierung behandelt: Der Begriff der Globalisierung; internationale Arbeitsteilung und Standortfaktoren, Wirtschaft und Gesellschaft.

Zusatzmaterial: Grafiken; Bilder; Lexikon; Arbeitsblätter mit Lösungsblättern; Unterrichtsvorschläge; Bilder; Booklet.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Globaler Handel mit Reis
4653385
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Arbeitswelt, Entwicklungsländer, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Politische Bildung, Rohstoffe und Energie, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2014

Kurzbeschreibung:

Reis ist das Grundnahrungsmittel für über drei Milliarden Menschen. Steigt der Weltmarktpreis für Reis, sind besonders die Entwicklungs- und Schwellenländer betroffen, die von Reisimporten abhängig sind. Der Unterrichtsfilm veranschaulicht diese Problematik.

Wie wird Reis angebaut? Wer ist am globalen Handel mit Reis beteiligt? Was beeinflusst die Preisgestaltung? Näher beleuchtet werden Import- und Exportländer sowie Händler und Handelsorganisationen, die maßgeblich den Weltmarktpreis bestimmen. Fallbeispiele für Subvention, Spekulation, Provision und Korruption zeigen, wie der Reispreis gesteuert wird und welche Folgen sich daraus ergeben.

Verschiedene didaktisch aufbereitete Materialien ergänzen den Unterrichtsfilm.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Billig. Billiger. Banane
4800233
Nur Online
00:30:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Biologie/Umweltkunde, Cinemathek, Dokumentarspielfilm, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Lebenskunde, Lebensmittel, Pflanzenkunde, Politische Bildung, Umweltschutz, Verschiedenes, Volkswirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:

Bananen sind äußerst beliebt und billig. Die starke Konzentration im Einzelhandel hat dazu geführt, dass nicht mehr die Produzierenden, sondern die Supermärkte die Preise für Bananen festlegen. Die Folgen des harten Preiskampfes in Europa bekommen vor allem die Arbeiter/-innen in den Anbauländern wie Costa Rica zu spüren. Bio- und Fairtrade-Bananen sind ein Versuch, die Arbeitssituation zu verbessern. Doch seit auch Discounter Biobananen anbieten, ist auch hier der Preiskrieg ausgebrochen.

Der Film thematisiert am Beispiel Banane die globalen Auswirkungen des Billigwahns. Er zeigt Chancen und Hindernisse von nachhaltiger Produktion und regt die Diskussion um Einflussmöglichkeiten von Konsument/-innen an.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Wirtschaft & Globalisierung
4653017
DVD
00:45:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Grundstufe, Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Arbeitswelt, Entwicklungsländer, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Grundstufe, GW - Oberstufe, Natur: Ernährung, Politische Bildung, Sachunterricht, Weltwirtschaft, Wirtschaft , Wirtschaften privat
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:

Die DVD enthält lehrplanbezogene Unterrichtsfilme zu folgenden Themenbereichen:

1. Kakao aus dem Regenwald (Laufzeit: ca. 5 Min.), für Grundstufe und Mittelstufe

2. Alltag von Kindern in einem Entwicklungsland (Laufzeit: ca. 5 Min.), für Grundstufe

3. Der Wald und die Forstwirtschaft (Laufzeit: ca. 5 Min.), für Grundstufe

4. Kaffee – Genuss auf Kosten der Produzenten? (Laufzeit: ca. 8 Min.)

5. Schokolade – Vom Anbau bis zum fertigen Produkt (Laufzeit: ca. 6 Min.)

6. Nachhaltige Forstwirtschaft (Laufzeit: ca. 6 Min.)

7. Ein Kindergarten in Kapstadt (Laufzeit: ca. 4 Min.)

8. Eine Welt für alle – Die Entwicklungszusammenarbeit (Laufzeit: ca. 7 Min.)

9. Zukunft positiv gestalten: Cata – Erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit in Südafrika (Laufzeit: 7 Min.)

Zusatzmaterial: Arbeitsblätter, Folien und Bilder

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Afrika: Kakao aus Ghana
4652499
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Afrika, Dienstleistungen und Verkehr, Entwicklungsländer, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Leben und Wirtschaften, Länderkunde, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:

Fast zehn Kilogramm Schokolade isst jeder bei uns pro Jahr. Doch wo kommt die Schokolade eigentlich her? Die FWU-Produktion verfolgt den langen Weg vom Anbau der Kakaobohnen in Ghana zur Herstellung in einer Schokoladenfabrik in Deutschland und nimmt dabei auch Bezug auf Aspekte der Globalisierung und des fairen Handels. Gezeigt werden der Anbau und die Ernte, der Handel und der Transport sowie die Verarbeitung. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, eine anschauliche Interaktion, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Coffee to go
4652073
DVD
00:25:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Einsatz: Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Leben und Wirtschaften, Persönlichkeitsentwicklung, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2009

Kurzbeschreibung:

Kaffee ist nach Erdöl der meistgehandelte Rohstoff der Welt und damit ein enormes Geschäft. Die große Frage ist jedoch, wie dieser Kuchen weltweit verteilt ist? Wer bekommt den Kuchen, wer die Brösel? Woher kommt der Kaffee und wer verdient daran? Der Film vermittelt in anschaulicher Weise, dass jede Tasse Kaffee von einem Handelssystem erzählt, das die Anbauländer in der Regel benachteiligt. Doch mit dem Fairen Handel gibt es eine gangbare Alternative. Gumutindo, eine kleine Genossenschaft von Kaffeebauern in Uganda, die handwerklich produziert, steht für Alternativen zum konventionellen Kaffeehandel. Am Beispiel dieser Genossenschaft wird deutlich, wie alternative und faire Strukturen für die Produktion und im Handel aussehen können.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Kaffee mit Milch und Zucker
6000750
Cinemathek
01:03:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Einsatz: Cinemathek, Dokumentarspielfilm
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2008

Kurzbeschreibung:

Am Beispiel der 3 Produkte Kaffee, Milch und Zucker geht Andreas Gruber in einer filmischen Reise den Weg vom Beginn der Produktion entlang der gesamten Vertriebs- und Wertschöpfungsketten bis zum Konsumenten. Die wirtschaftlichen Strukturen mit allen ökonomischen Interessen, die dahinter stecken, werden durchschaubar gemacht und Alternativen gezeigt.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Globalisierung um jeden Preis
4650184
DVD
00:15:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Europa und EU, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Leben und Wirtschaften, Rohstoffe und Energie, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2003

Kurzbeschreibung:

Ein Zuckerrübenanbauer in Deutschland erntet die Rüben vollmechanisch mit einem Rübenroder und bringt sie mit einem LKW in die Zuckerfabrik. Dort werden sie zu Weißzucker verarbeitet und in Tüten abgefüllt. Der Zuckerrübenanbauer und ein Vertreter der Zuckerindustrie verteidigen den hohen Verbraucherpreis in der EU und wenden sich gegen billige Zuckerimporte. In Brasilien wird ein Landarbeiter vorgestellt, der auf einer Plantage Zuckerrohr mit der Machete schneidet. Das Zuckerrohr wird in einer Fabrik verarbeitet, die nicht EU-Standards entspricht. Der Landarbeiter beklagt seine aussichtslose wirtschaftliche Situation, während ein Vertreter der brasilianischen Zuckerindustrie den ungehinderten Zugang zum EU-Markt fordert.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Jeans - Baumwolle im Zeichen der Globalisierung
4650751
DVD
00:19:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Einsatz: Berufsorientierung, Berufsschulen, Büro / Handel / Finanzen, Büro / Handel / Finanzen, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Mode / Textil / Leder, Mode / Textil / Leder
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2002

Kurzbeschreibung:

Fast jedes Kind trägt Jeans und damit ein Produkt aus Baumwolle. In Jeans verknüpfen sich Produktionsstränge aus vielen Ländern und Kontinenten. Die Baumwolle wird in verschiedenen Ländern versponnen, verwebt und vernäht. Im Zeichen der Globalisierung verändern sich die Produktionsorte ständig. Der Film will die Auswirkungen der Globalisierung am Beispiel der Jeans in Deutschland, Tansania und Russland für Kinder und Jugendliche verständlich machen.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Wo kommt unsere Kleidung her?
4653551
DVD
00:15:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Arbeitswelt, Beruf, Berufsschulen, Cinemathek, Dokumentarspielfilm, Entwicklungsländer, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Lebenskunde, Mode / Textil / Leder, Politische Bildung, Soziales, Sozialkunde, Textilgestaltung
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

Gezeigt wird die filmische Reise eines T-Shirts. Es wurde für 4,95 Euro gekauft und von einem Jugendlichen getragen. Die Filmgeschichte zeichnet den Weg des T-Shirts nach: vom Wühltisch eines Kaufhauses in Süddeutschland über Autobahnen und Seehäfen, von einem Hamburger Zentrallager nach Polen, wo ein Etikett eingenäht wurde. Vom Rotterdamer Hafen nach China, Indien und Bangladesch, wo die Baumwolle durch verschiedene Hände ging, zu Stoff verarbeitet und zum T-Shirt genäht wurde. Der Ursprung der Reise liegt in Westafrika, wo die Baumwolle angebaut, geerntet und gehandelt wurde. Am Beispiel des neunjährigen Kayin aus Benin und der jungen Näherin Farjana aus Bangladesch wird von Kinderarbeit und katastrophalen Arbeits- und Sicherheitsbedingungen in Fabriken erzählt. Berichtet wird von einer Kindergeneration, die ihre Familien ernähren muss, anstatt zur Schule zu gehen. Denn Kinderarbeiter sind für die Baumwollanbauer und Textilproduzenten billiger und gefügiger als Erwachsene. Farjana arbeitet 70 Stunden in der Woche – ohne Gesundheits- und Arbeitsschutz, in schlechter Luft und gefährlichen Fabriken. Sie wird für ein paar Cent in der Stunde sogar erniedrigt und geschlagen. Im letzten Kapitel stellt der Film die Frage, was an einem Schnäppchen-Preis fair ist und wirft einige weitere Fragen über die Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen auf. Er thematisiert dabei die Rolle der großen Bekleidungsmarken und Kaufhausketten, was Alternativen sein können und wie das Thema „fairer Handel“ umgesetzt werden kann.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
The True Cost: Der wahre Preis der Mode
4653976
DVD
00:38:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Arbeitswelt, Berufsschulen, Biologie/Umweltkunde, Cinemathek, Dokumentarspielfilm, Ethik, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Konsumgesellschaft, Körperpflege / Schönheit, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Mode / Textil / Leder, Politische Bildung, Religion, Sozialkunde, Umweltschutz, Verschiedenes, Volkswirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015/2017

Kurzbeschreibung:

Während westliche Konsumenten häufig unbeschwert und selbstverständlich auf der Jagd nach dem nächsten Kleiderschnäppchen sind, hat die Produktion der Kollektionen weit verbreiteter Handelsketten gerade in den Entwicklungsländern, in denen sie hergestellt werden, weitreichende Konsequenzen für Menschen und Umwelt. Bei dem gänzlich auf Profit ausgerichteten Wirtschaften bleiben Arbeiter- und Menschenrechte sowie Sicherheitsbestimmungen und Umweltschutz häufig auf der Strecke. Mit einem von strahlenden Laufstegen zu trostlosen Slums wandernden Blick auf verschiedenste Nationen veranschaulicht der Film jene folgenschweren Schattenseiten der Mode.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Bangladesch: Nähstube für die Welt
4653620
DVD
00:21:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Arbeitswelt, Asien, Beruf, Berufsschulen, Entwicklungsländer, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Länderkunde, Mode / Textil / Leder, Politische Bildung, Rohstoffe und Energie, Sozialkunde, Textilgestaltung, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

Kleidung ist heute weit mehr als nur Mittel zum Zweck. Die Modeindustrie boomt. Nicht zuletzt, weil Textilprodukte oftmals sehr preisgünstig zu haben sind. Doch wie kann es sein, dass ein T-Shirt, das in Asien produziert wurde und um die halbe Welt gereist ist, bei uns zehn Euro oder weniger kostet? Die Produktion stellt Bangladesch als Billiglohnland der Textilindustrie vor und zeigt, dass billige Mode am Ende meist doch einen hohen Preis hat. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Arbeitsbedingungen in Asiens Textilindustrie: Wer zahlt den Preis für die Globalisierung?
4652955
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS
Einsatz: Arbeitswelt, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Mode / Textil / Leder, Politische Bildung, Textilgestaltung, Umwelt / Energie / Rohstoffe, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:

Sehr viele Jeans, T-Shirts und auch andere Textilien, die es zu kaufen gibt, werden in Asien produziert. Übervolle Fabrikhallen mit Näherinnen und Nähern sowie ein chinesischer Textilproduzent, der über den Preisdruck klagt, vermitteln einen ersten Eindruck von Asiens Textilindustrie. Europäische Kontrolleure besuchen Fabriken in Indien, China und Bangladesch. Sie stoßen bei der Kontrolle von Sozialstandards auf Kinderarbeit und falsche Lohnabrechnungen. Gesundheitsgefährdende Arbeit in den Webereien und Wäschereien, ungeklärte Abwässer und verbotene Sandstrahltechnik belegen mangelhafte Umweltstandards. Auch die Sicherheitsstandards bei der Feuersicherheit entsprechen nicht immer den Vorschriften.

Zusatzmaterial: Filmsequenzen; Filmclips; Schaubilder; Texttafeln; Texte; Fotos; Arbeitsblätter; Interaktive Arbeitsblätter.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Verkauft - Kindersklaven in einer globalisierten Welt
4651945
DVD
00:29:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Einsatz: Entwicklungsländer, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Ethik, Geografie und Wirtschaftskunde, Konsumgesellschaft, Lebenskunde, Religion, Religion, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2009

Kurzbeschreibung:

Sie klopfen Pflastersteine, hantieren mit gefährlichen Chemikalien oder schuften Tag und Nacht in fensterlosen Kellerräumen - auch für deutsche Kunden. Kinder sind die billigsten Arbeitskräfte des 21. Jahrhunderts. Von ihren Eltern verkauft oder von Schleppern entführt, produzieren sie unter menschenunwürdigen Bedingungen Billigwaren für einen globalisierten Markt. Der Film zeigt Schicksale von Kindersklaven in Indien. Doch die Suche nach den Verantwortlichen führt bis Deutschland und beweist, wie erschreckend eng deutsche Firmen mit diesen Lebensläufen verknüpft sind. Die didaktische DVD kann in Religion, Ethik, Wirtschaft und Geographie eingesetzt werden. Thematische Sequenzen und ausführliches Zusatzmaterial für den Unterricht ermöglichen eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Zusammenhängen einer globalisierten Welt. Der Film ist Träger des Menschenrechtsfilmpreises 2008 in der Kategorie "Bildung".

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Let´s make Money
4800153
Nur Online
01:48:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Arbeitswelt, Berufsschulen, Büro / Handel / Finanzen, Entwicklungsländer, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2008

Kurzbeschreibung:

„Let’s make MONEY“ folgt dem Weg unseres Geldes, dorthin wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren und selbst bettelarm bleiben. Der Film zeigt uns die gefeierten Fondsmanager, die das Geld ihrer Kunden jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmer, die zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land abgrasen, solange die Löhne und Steuern niedrig und die Umwelt egal ist. Wir erleben die allgegenwärtige Gier und die damit verbundene Zerstörung, die mit unserem Geld angerichtet wird.

Der Film zeigt uns mehrere Ebenen des Finanzsystems. Wir erfahren auch, warum es auf dem Globus zu einer unglaublichen Geldvermehrung gekommen ist. Wir lernen deren Konsequenzen für unser Leben kennen. Täglich werden Milliardensummen, die möglichst hoch verzinst werden sollen, mit Lichtgeschwindigkeit um den Globus transferiert. „Let’s make MONEY“ zeigt uns einige Zwischenstationen dieser Geldvermehrungsreise.

Der Internationale Währungsfonds und die Weltbank haben vielen Entwicklungsländern eine Privatisierung von Altersvorsorge, Stromerzeugern oder Baumwollfabriken aufgezwungen, nachdem deren Regierungen durch eine hohe Verschuldung erpressbar geworden waren. Dies eröffnet neue Anlagemöglichkeiten für unser Geld. Doch dieser „Ausverkauf“ von sozialen Errungenschaften wie Gesundheitssystem, Pensionswesen, Energieversorgung und öffentlicher Verkehr passiert nicht nur in der fernen „dritten“ Welt. Wir alle sind direkt davon betroffen.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Landraub
4800257
Nur Online
01:31:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Jugendarbeit
Einsatz: Afrika, Asien, Berufsorientierung, Berufsschulen, Biologie/Umweltkunde, Entwicklungsländer, Europa, Geografie und Wirtschaftskunde, Gütererzeugung, Konflikte, Konsumgesellschaft, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Leben und Wirtschaften, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebenskunde, Lebensräume, Länderkunde, Politik, Rohstoffe und Energie, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2016

Kurzbeschreibung:

Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Mit dem Landraub wollen die Reichsten der Welt sich Zugriff auf die wichtigste Ressource dieser Welt sichern.

LANDRAUB portraitiert die Investoren und ihre Opfer. Die einen sprechen von gesundem Wirtschaften, Sicherung der Nahrungsversorgung und Wohlstand für alle. Die anderen erzählen von Vertreibung, Versklavung und vom Verlust der wirtschaftlichen Grundlagen. Eine Fläche halb so große wie Europa wurde bereits aufgekauft, die Bauern und indigenen Völker mussten weichen. Statt Nahrung für die Region anzupflanzen, wird im großen Stil für die Märkte der wohlhabenden Länder produziert.

LANDRAUB erzählt, was das mit uns zu tun hat. Es sind Programme der EU, die zu Mega-Plantagen für die Biosprit-Erzeugung und zur Zuckerproduktion führen. Und es sind Entwicklungshilfe-Gelder aus Österreich, mit denen Super-Reiche ihre Investitionen absichern. LANDRAUB wühlt auf, macht nachdenklich und animiert zum aktiven Tun. Der Widerstand gegen „Landgrabbing“ wird kräftiger und lauter.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt
4653977
DVD
00:52:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Arbeitswelt, Beruf, Berufsorientierung, Berufsschulen, Cinemathek, Dienstleistungen und Verkehr, Dokumentarspielfilm, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Lebenskunde, Transport / Verkehr / Lager, Transport / Verkehr / Lager, Verschiedenes, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch, Französisch
Produktionsjahr: 2016
Altersfreigabe: 14

Kurzbeschreibung:

60.000 Frachtschife verkehren rund um die Uhr auf unseren Weltmeeren, um die Bedürfnisse der Weltbevölkerung zu befriedigen. Der Geschäftszweig der Frachtschifffahrt ist dabei alles andere als transparent und das, obwohl 90 Prozent der weltweiten Waren auf dem Seeweg transportiert werden. Regisseur Denis Delestrac gibt einen Einblick in diese Welt und beleuchtet dabei, wie eine so riesige Branche von nur wenigen Magnaten beherrscht wird, wie Arbeitskräfte aus Schwellenländern ausgebeutet werden und welche katastrophalen Auswirkungen diese riesigen Schiffe auf die Umwelt haben.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Globalisierung - Der Preis des Wohlstands
4652993
DVD
00:54:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Ethik, Geschichte, Konflikte, Konsumgesellschaft, Lebenskunde, Politische Bildung, Religion, Sozialkunde
Sprache: Deutsch, Englisch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:

Im Zentrum der Produktion steht der Kurzfilm "Five Ways to Kill a Man", Gewinner des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2012 (Kategorie Bildung). Dem Protagonisten Sam begegnen im Laufe des Tages Menschen aus fernen Ländern, die mit ihm aufgrund seines Lebensstils in Verbindung stehen. Sie begleiten ihn, lachen und essen gemeinsam, kommen sich näher. Am Ende des Tages steht Sam vor der Frage, was er mit seinen neuen Bekannten tun soll. Er trifft eine drastische Entscheidung. Der Film bietet die Möglichkeit zu einer vielschichtigen Auseinandersetzung mit dem Thema Globalisierung und fordert zur ethischen Reflexion heraus. In eindrucksvollen Bildern thematisiert er die Verantwortung des Einzelnen in kollektiven Zusammenhängen, die "Kollateralschäden" unseres Konsumverhaltens und unseren Umgang mit unbequemen Wahrheiten.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Ethische Aspekte globaler Ökonomie
4654012
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Arbeitswelt, Biologie/Umweltkunde, Dienstleistungen und Verkehr, Entwicklungsländer, Gemeinschaft, Geografie und Wirtschaftskunde, Gesundheit, Gütererzeugung, Konflikte, Konsumgesellschaft, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Rohstoffe und Energie, Umweltschutz, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Wirtschaften privat
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2017

Kurzbeschreibung:

Faires Wirtschaften, globale Arbeitsbedingungen und Kinderarbeit, Zugang zu Wasser, Produktion von Nahrungsmitteln sowie die Staatsverschuldung in Entwicklungsländern und die Diskussion um einen Schuldenerlass sind Themen dieser DVD. Das eigene Konsumverhalten und die Mitverantwortung der Industrienationen für die Lebens- und Arbeitssituation in Schwellen- und Entwicklungsländern werden aufgezeigt. Kurz werden die Welthandelsorganisation WTO, die Weltbank und der Internationale Währungsfonds (IWF) vorgestellt.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Fairer Handel
4653654
DVD
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Cinemathek, Dokumentarspielfilm, Geschichte, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Lebenskunde, Politische Bildung, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

Hinterfragt wird das Konsumverhalten in Bezug auf Billigangebote und sogenannte Schnäppchen. Am Beispiel des Sortiments an Schokolade eines Supermarkts setzt der Film Preis und Produktionsbedingungen der Erzeuger in Zusammenhang. Er führt vor Augen, dass alles, was hierzulande an Arbeitsschutz, Kinderrechten, Arbeitnehmerrechten, Sozialversicherungen und fairem Lohn selbstverständlich ist, beim Billigangebot für die Erzeuger und Arbeiter in Entwicklungs- und Schwellenländern nicht gilt. Gezeigt wird die Problematik der Kinderarbeit und die Auswirkungen auf Bildung und Entwicklung sowie die Abhängigkeit bäuerlicher Familienbetriebe von Ernteertrag, Preis und Saatgut westlicher Konzerne. In einem weiteren Kapitel werden Einblicke in Idee, Struktur und Vertriebswege von fair gehandelten Produkten gegeben. Kritik der Akteure des Fairen Handels an Entwicklungshilfe und Welthandel sowie an Institutionen wie der Weltbank und der Welthandelsorganisation WTO werden dargestellt.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Entwicklungsländer - Schwellenländer - Industrienationen
4652137
DVD
00:13:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Entwicklungsländer, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Klimageographie, Konflikte, Lebenskunde, Politische Bildung, Sozialkunde, Volkswirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:

Immer wieder tauchen die Begriffe und Einteilungen in Entwicklungsländer, Schwellenländer und Industrienationen auf. Das Medium definiert die Begriffe „Weltbank“, „Internationaler Währungsfond“ und „Vereinte Nationen“, gibt Einblicke in wirtschaftliche und allgemeine Kriterien und bietet einen geographischen Überblick über die wichtigsten Länder als Akteure unterschiedlicher Entwicklungsstufen. Der Schwerpunkt des Films liegt auf den beiden Schwellenländern Brasilien und China. Problemstellungen wie der Klimaschutz oder Auswirkungen auf die globale Finanz- und Wirtschaftspolitik werden thematisiert. Das Medium skizziert die durch die Kluft zwischen Arm und Reich hervorgerufenen Spannungsverhältnisse und die daraus resultierenden internationalen und innergesellschaftlichen Konflikte.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben
Globalisierung
4100010
WissensWerte
00:08:10
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Arbeitswelt, Dienstleistungen und Verkehr, Europa und EU, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Leben und Wirtschaften, Politik, Rohstoffe und Energie, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Zentren der Welt: USA, Japan, ....
Sprache: Deutsch, Englisch
Produktionsjahr: 2014

Kurzbeschreibung:

Die Welt wird immer vernetzter. Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurde so viel Handel, Kommunikation und Politik über Ländergrenzen hinweg betrieben. Das Schlagwort Globalisierung ist überall zu hören, manchmal als Chance, manchmal als Gefahr. Aber was genau bedeutet eigentlich Globalisierung? Und was für Auswirkungen hat sie? Obwohl der Begriff Globalisierung sehr viel benutzt wird, ist er schwer zu definieren. Klar ist: Wirtschaftliche, ökologische, gesellschaftliche und politische Fragen enden heute nicht mehr an den Grenzen einzelner Länder. Die Welt ist in diesen Bereichen stark vernetzt. Deshalb kann sinnvolle Politik oft nur noch im größeren Rahmen gemacht werden.

 

Unter der Marke WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zu politischen Themen. Dabei wird der technisch innovative Rahmen und der didaktisch aufbereitete Inhalt zu einem spannenden Gesamteindruck und spricht so nicht nur Politikinteressierte an.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Welthandel
4100021
WissensWerte
00:07:50
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Afrika, Arbeitswelt, Asien, Australien und Ozeanien, Biologie/Umweltkunde, Dienstleistungen und Verkehr, Europa, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Gütererzeugung, Konflikte, Konsumgesellschaft, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Länderkunde, Nordamerika, Politik, Politische Bildung, Rohstoffe und Energie, Sozialkunde, Südamerika, Umweltschutz, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Wirtschaften privat
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

Wir essen Bananen aus Panama. Hören Musik auf in China gefertigten MP3-Playern. Und der Callcentermitarbeiter, der uns bei unseren Computerproblemen berät, sitzt mit großer Wahrscheinlichkeit in Indien. Rohstoffe, Produkte und Dienstleistungen werden schon seit Jahrtausenden über Ländergrenzen und Kontinente hinweg gehandelt. Seit den 50er Jahren haben sich festere Strukturen und Regeln für den Handel entwickelt: Das Welthandelssystem. Wie aber funktioniert dieses Welthandelssystem? Und ist es fair?

 

Unter der Marke WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zu politischen Themen. Dabei wird der technisch innovative Rahmen und der didaktisch aufbereitete Inhalt zu einem spannenden Gesamteindruck und spricht so nicht nur Politikinteressierte an.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Teure Schnäppchen
4100017
WissensWerte
00:05:27
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Bevölkerungsgeographie, Biologie/Umweltkunde, Entwicklungsländer, Gemeinschaft, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Gütererzeugung, Konsumgesellschaft, Leben und Wirtschaften, Lebenskunde, Politik, Politische Bildung, Rohstoffe und Energie, Umweltschutz, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:

Der Welt geht es nicht gut! Man könnte manchmal sogar meinen, sie steht kurz vor dem Kollaps. Umweltverschmutzung, Armut, Klimawandel, Artensterben, Überfischung der Meere. Wie kommt das Ganze- ist der Mensch zu doof um seinen Lebensraum zu erhalten oder zu gierig? Alle diese Phänomene haben natürlich viele verschieden Ursachen und können nicht so einfach erklärt werden. Aber es gibt doch eine Ursache, die bei allen eine Rolle spielt! Auf der Welt gibt es immer mehr Menschen, die immer mehr konsumieren und immer mehr produzieren. Das ist an sich schon ein großes Problem- schließlich sind die Ressourcen auf der Erde begrenzt. Damit hängt aber noch etwas anderes eng zusammen: Die Konsumenten bezahlen auch nicht die wahren Kosten für ihre Konsumgüter. Preise sind nämlich nicht gleich Kosten...

 

Unter der Marke WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zu politischen Themen. Dabei wird der technisch innovative Rahmen und der didaktisch aufbereitete Inhalt zu einem spannenden Gesamteindruck und spricht so nicht nur Politikinteressierte an.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Welternährung
4100003
WissensWerte
00:05:03
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Afrika, Allgemeines, Bevölkerungsgeographie, Biologie/Umweltkunde, Entwicklungsländer, Ernährungslehre, Geografie und Wirtschaftskunde, Gesundheit, Gütererzeugung, Hauswirtschaft, Lebenskunde, Länderkunde, Politik, Rohstoffe und Energie, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2014

Kurzbeschreibung:

In den Jahren 2007 und 2008 kam es rund um die Welt zu gewaltsamen Brotunruhen. Die Weizenpreise auf dem Weltmarkt hatten sich seit 2000 verdreifacht. Ein Thema, das lange aus den Schlagzeilen verschwunden war kehrte zurück - die Welternährung. Aber wie funktioniert eigentlich die Welternährung? Was sind die Probleme? Und was kann getan werden, damit das System besser funktioniert?

 

Unter der Marke WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zu politischen Themen. Dabei wird der technisch innovative Rahmen und der didaktisch aufbereitete Inhalt zu einem spannenden Gesamteindruck und spricht so nicht nur Politikinteressierte an.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben