train@game - Sportunterricht einfach vorbereiten

Auch immer auf der Suche nach neuen Spielen, neuen √úbungen f√ľr den Sportunterricht? In der praktischen Web-Anwendung train@game finden Sie zahlreiche Ballspiele, Laufspiele, Fangspiele und Parcours. Mit vielen Variationen, Tipps und Tricks.

Steckbrief

URL https://www.sport-attack.at/registrierung/
Typ Online-Tool zum Vorbereiten des Sportunterrichts
Hersteller sport-attack
Systemvoraussetzungen Internetverbindung, funktioniert mit jedem Browser
Sprache DE
Zugang mit Registrierung
Preis vollständig kostenlos
Zielgruppe - Pädagogen/-innen
- Volksschule
- Sekundarstufe I und II
Eignet sich auch bestens f√ľr TrainerInnen in Sportvereinen.
Fächerbezug Bewegung und Sport
Spezielle vorkenntnisse nicht notwendig

√úber das Tool

Zur zeitsparenden Vorbereitung f√ľr das Fach Bewegung und Sport. Mit Hilfe von Filteroptionen (Laufspiele, Ballspiele, Parcours, koordinative F√§higkeiten) ist eine einfache Handhabung gegeben. Aussagek√§ftige Zeichnungen helfen auf den 1. Blick, die Spiele und √úbungen einfach nachzuvollziehen. Weiters hat man eine textliche Beschreibung des Spielablaufs sowie Ort/Aufbau, Variationen, Tipps & Tricks, ben√∂tigte Materialien.

Die Spiele und Übungen sind alle mit Tags versehen. Sie geben an, ob es sich um ein Warm-up, einen Hauptteil oder ein Cool-down handelt. Außerdem wird die ungefähre Aufbauzeit sowie die empfohlene Spieldauer angezeigt. Unsere Altersempfehlungen und die benötigten Materialien scheinen ebenfalls bei den Tags auf.

Funktionsweise

Nach der erfolgreichen, kostenlosen Registrierung bekommt man vom System einen Benutzernamen und ein Passwort zugewiesen. Benutzername und Passwort können vom User geändert werden.

Benutzername und Passwort eingeben und auf Anmelden klicken. Schon befindet man sich in der Web-Anwendung. Es werden immer 3 Spiele/Übungen pro Seite angezeigt. Mit Vorschaubild, Tags (Warm-up, Hauptteil, Cool-down, Altersempfehlung, Materialien), geschätzte Aufbauzeit, empfohlene Spieldauer. Klickt man auf [mehr dazu…], kommt man in die Detailansicht des jeweiligen Spiels.

Im oberen, gr√ľnen Bereich befinden sich die Hauptfilter. Parcours, Fangspiel, Ballspiel.

Klickt man auf erweiterte Filteroptionen, √∂ffnen sich weitere Auswahlm√∂glichkeiten. Die Zahlen in den blauen Bl√§schen zeigen die Anzahl der Spiele, der jeweiligen koordinativen F√§higkeit. Es ist so ein Leichtes, spielerische Schwerpunkte f√ľr den Unterricht zu setzen.

Die Trainingsdetails sind ebenfalls klickbar. Es werden jedoch immer nur 3 Spiele zur Auswahl angezeigt.

Klickt man Hilfe, √∂ffnet sich ein E-Book. Hier wird die Handhabung der Anwendung nochmals Schritt f√ľr Schritt beschrieben. In der Regel ist der Aufbau jedoch selbsterkl√§rend.

Anleitungen und weitere Infos

  • Klicken Sie auf Hilfe, nachdem Sie sich erfolgreich eingeloggt hben. Der Hilfe-Button befindet sich im oberen, gr√ľnen Bereich.
  • Unter www.sport-attack.at/train-at-game finden Sie einige einleitende Worte zur Anwendung.

M√∂glichkeiten f√ľr den Unterricht

  • Mit train@game ist die Vorbereitung des Sportunterrichts schnell erledigt.
  • Die Spiele eignen sich f√ľr alle Schultypen und Altersgruppen.
  • Mit Vielfalt und Abwechslung soll Bewegung und Sport von den Sch√ľlerInnen positiv wahrgenommen werden. Mit unserem spielerischen Ansatz f√∂rdern wir den Spa√ü an der Bewegung.
  • Ballspiele, Fangspiele, Laufspiele, Parcours wurden allesamt bereits in der Praxis umgesetzt.
  • Auch fachfremde P√§dagogInnen k√∂nnen mit Hilfe von train@game, ohne viel Zeitaufwand, einen abwechslungsreichen, spielerischen Sportunterricht gestalten.

Ein Blick auf train@game