VWA - Wettbewerb: Einreichen und gewinnen!

©gettyimages/iStock/Getty Images Plus
©gettyimages/iStock/Getty Images Plus

Die P√§dagogische Hochschule O√Ė und die ober√∂sterreichische Gebietskrankenkasse suchen Ober√∂sterreichs beste vorwissenschaftliche Arbeiten 2018/19 zum Thema Gesundheit.
Einfach einschicken und mit etwas Gl√ľck pr√§sentierst du die pr√§mierte Arbeit der Jury.

Arbeiten einreichen und gewinnen

Einreichen k√∂nnen alle Sch√ľler aus Ober√∂sterreich, deren vorwissenschaftliche Arbeit folgenden Kriterien entspricht:

  • Arbeiten zum Thema Gesundheit (Schuljahr 2018/19)
  • Benotung der VWA mit "Sehr gut"
  • Schriftliche Best√§tigung des Themas und der Note durch Schule
  • Sch√ľler einer Schule in Ober√∂sterreich 

Auf die f√ľnf besten Einreichungen warten zwischen 50 und 400 Euro Preisgeld.


Beurteilungskriterien

Schriftliche Arbeit

  • Kritische Auseinandersetzung: Im Sinne der Multiperspektivit√§t basiert die Arbeit auf wissenschaftlich anerkannten Quellen, deren Auswahlkriterien kritisch reflektiert und referiert werden.
  • Aktualit√§t: Die Arbeit stellt inhaltlich einen starken Bezug zum √∂sterreichischen Gesundheitssystem her und aktuelle  Entwicklungen werden ber√ľcksichtigt.
  • Eigenst√§ndigkeit: Die Eigenst√§ndigkeit der Arbeit zeigt sich durch altersad√§quate sprachliche Qualit√§t und eine klare Struktur.

M√ľndliche Pr√§sentation: 

  • Die m√ľndliche Pr√§sentation (am 22.05.2019; 15:00 - 16:30) begeistert f√ľr das Thema und besticht durch √úbereinstimmung von Form und Inhalt. Juryfragen werden kompetent beantwortet.
  • Dauer: ca. 15 Minuten inkl. Fragen.

Prämierung:
Die Jury, bestehend aus Vertretern der PH O√Ė und der O√ĖGKK, l√§dt die f√ľnf Finalisten, deren Eltern und Lehrer am 22.05.2019 zur Pr√§sentation, finalen Pr√§mierung und Preisverleihung an die P√§dagogische Hochschule O√Ė ein.


Einreichen

Du kannst deine VWA online hochladen oder per Post zusenden.
Einreichschluss ist der 12. April 2019
Alle weiteren Informationen findest du auf der Homepage der P√§dagogischen Hochschule O√Ė. Bei Fragen wende dich einfach an Herrn Wolfgang Schatzl unter wolfgang.schatzl@ph-ooe.at. 

Ihre Meinung