Wir erstellen eine Verhaltensvereinbarung für unsere Klasse

Die SchülerInnen erarbeiten Regeln, die zum Umgang mit dem Handy in der Schule wichtig sind. Diese Übung sollte nur dann durchgeführt werden, wenn die Schulpartner das gemeinsame Erarbeiten von Verhaltensvereinbarungen akzeptieren.

  • Fast jeder Schüler, jede Schülerin nimmt ganz selbstverständlich das Handy/Smartphone in die Schule mit. Es ist daher wichtig gemeinsam eine Verahaltensvereinbarung auszuarbeiten und dann auch einzuhalten. 

    Bei der Ausarbeitung der Verhaltensvereinbarung zum Umgang mit dem Handy/Smartphone in der Schule werden alle Schulpartner (Schüler/-innen, Eltern, Lehrkräfte, Schulleitung) eingebunden.

    Holt euch die Erlaubnis der Schulpartner (deine Lehrerin oder dein Lehrer helfen euch dabei), dass ihr eine gemeinsame Verhaltensvereinbarung ausarbeitet.


Schritt 1: Überlegt euch in Kleingruppen Themen, die euch in einer Verhaltensvereinbarung zum Umgang mit dem Handy in der Schule wichtig wären. Anhand der ausgesuchten Themen versucht erste grobe Regeln zu formulieren. 

Folgende Fragestellungen helfen euch dabei:

  • Sollen Handys/Smartphones in den Pausen genutzt werden können?
  • Wo muss das Handy/Smartphone während des Unterrichts in der Klasse sein?
  • Welche Regeln soll es für das Fotografieren und Filmen mit dem Handy in der Schule geben?
  • Unter welchen Bedingungen dürfen in der Schule mit dem Handy/Smartphone aufgenoommene Fotos oder Videos veröffentlicht werden?
  • Wie soll die Nutzung auf Schulveranstaltungen (Sportwoche, Projektwoche, ...) geregelt sein?
  • Wie könnte die Einhaltung der gemeinsam aufgestellten Regeln überprüft werden?
  • Welche Konsequenzen haben Verstöße?


Schritt 2:
Stellt eure ausgearbeiteten Verhaltensregeln der gesamten Klasse vor und versucht aus allen Ergebnissen eine gemeinsame Verhaltensvereinbarung zu formulieren.

Schritt 3: Befragt nun eure Eltern, Schülerinnen und Schüler aus anderen Klassen, Lehrerinnen und Lehrer der Schule sowie die Schulleitung zur gemeinsam ausgearbeiteten Verhaltensvereinbarung.


Schritt 4: Diskutiert die Rückmeldungen in der Klasse und arbeitet die Ergebnisse ein. 

Und zum Schluss legt eure gemeinsame Verhaltensvereinbarung zum Beschluss im Schulgemeinschaftsausschuss der Schulleitung vor.

Fußzeiel CC BY-SA Saferinternet.at Education Group

Schnellübersicht

Fächer:

Informatik / IKT, Deutsch

Erstellt von:

Saferinternet.at

Zeitdauer:

2-3 UE

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Kompetenzen

Digitale Kompetenzen - digi.komp8

1.2 Verantwortung bei der Nutzung von IT

Lernziele

  • Die eigene Handynutzung reflektieren
  • Gemeinsame Lösungen erarbeiten und Kompromisse schließen
  • Eine umsetzbare Verhaltensvereinbarung für die Klasse schaffen

Zusatzinformation

Den gesamten Unterrichtsvorschlag finden Sie auf S. 10 in der Broschüre "Handy in der Schule" auf saferinternet.at.

Diese Übung sollte nur dann druchgeführt werden, wenn die Schulpartner das gemeinsame Erarbeiten von Verhaltensvereinbarungen akzeptieren.

Lizenz: CC BY-SA