1,1 Millionen Teilnehmer absolvierten Fortbildungen

Die Erwachsenenbildung in OÖ verzeichnete im Jahr 2013 deutliche Zuwächse. Im Vorjahr besuchten mehr als 1,1 Millionen Teilnehmer mehr als 45.000 Veranstaltungen. 500 Personen absolvierten Basisbildungskurse (Kurse zur Grundbildung bzw. Nachholen des Pflichtschulabschlusses).

Sprachen hoch im Kurs


Lebenslanges Lernen soll in Oberösterreich nicht nur ein Schlagwort sein, sondern gelebte Praxis. 10 Millionen Euro investiert das Land OÖ jährlich für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Hoch im Kurs stehen Sprachen, die Berufsreifeprüfung und Fortbildungen im Bereich Gesundheit und Soziales. Ganz wichtig sind aber auch die Basisbildungskurse. Rund 500 Personen absolvierten Grundbildungskurse oder holten den Pflichtschulabschluss nach.

Nicht zu vergessen sind die Leistungen der Bibliotheken, die mit 1,9 Millionen Medien den Wissenserwerb maßgeblich unterstützen. In Oberösterreich gibt es 301 öffentliche Bibliotheken, 38 % der Nutzer sind Kinder bis 14 Jahre. Mit der digitalen Bibliothek "media2go" stehen seit Dezember 2012 rund 18.000 Medien zur kostenlosen Nutzung bereit. Ziel ist es, vermehrt Jugendliche und junge Erwachsene anzusprechen.