Was unserer Jugend wichtig ist

Wie denkt unsere Jugend über ihre Heimat, Europa und ihre Zukunft? Was ist ihnen wichtig? "Wir kennen keinen Krieg, so wie unsere Großeltern. Darum ist es unsere Aufgabe, den Frieden, den wir genießen dürfen, den nächsten Generationen weiterzugeben", erzählte uns die 17-jährige Sibylle.

Unsere Jugend im Herzen von Europa: Ängste, Wünsche, Ziele & Hoffnungen


Anlässlich des Festaktes "60 Jahre Staatsvertrag und 70 Jahre Kriegsende" haben wir sechs Jugendliche zu Wort kommen lassen: Welche Ängste und Sorgen haben sie? Was ist ihnen wichtig im Leben? Was bewegt sie und was wünschen sie sich für die Zukunft? Wie wichtig ist ihnen ihre Heimat und welchen Stellenwert hat ein gemeinsames Europa für sie?

Danke an unsere Gesprächspartner Laura Wiesinger, Patrick Steidl, Sibylle Steinkellner, Lisa Schneider, Kevin Gusztaf und Michaela Oppitz. Wir danken außerdem für die freundliche Unterstützung des Bildungshauses St. Magdalena, der Johannes Kepler Universität Linz und dem Linzer Musiktheater für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Ihre Meinung