Kick-Off für die "JKU Young Scientists 2016"

© Jupiterimages/Goodshoot/Thinkstock

Die Talente junger Menschen fördern – dazu wurde das „JKU Young Scientists“-Programm der Johannes Kepler Universität im Jahr 2009 ins Leben gerufen. In OÖs umfangreichstem Talentförderprogramm forschen Schüler unter Anleitung von Experten der JKU an technischen und naturwissenschaftlichen Themen.

Am 27. November fand die Auftaktveranstaltung für das "JKU Young Scientists"-Programm 2016 im Science Park der Universität statt. Über 100 Jungforscher haben sich in diesem Jahr angemeldet.

Für einen der folgenden sechs Fachbereiche

  • Informatik
  • Informationselektronik
  • Mechatronik
  • Mathematik
  • Physik
  • Polymer (Chemie/Kunststoff)

haben sich die Schüler entscheiden können und bis zum Sommer werden sie ihr Wissen auf diesem Gebiet erweitern und in zahlreichen Workshops Forscherluft schnuppern. Ihr erworbenes Wissen können die jungen Forscher dann bei einem Praktikum in einem der Partnerbetriebe (Rosenbauer, Fabasoft, Catalysts, uvm.) unter Beweis stellen.

Über 100 Jungforscher an der JKU


Am Kick Off-Tag wurde den Schülern das Workshop-Programm vorgestellt, denn in den nächsten Wochen geht's los mit den JKU Young Scientists 2016.

Ihre Meinung