Gewaltprävention in der Schule

Bildquelle: iStockphoto/Thinkstock

Dieses – wie eine Eisblume aussehendes – Gebilde enthält 32 Felder, die wesentlich zusammenwirken, damit eine Schule tatsächlich gewaltpräventiv wirkt. Nur in gewaltregulierten Zonen kann sich das, was schulisches Lernen will, auch entfalten. Entdecken Sie selbst, wie mit den 32 Feldern in Ihrer Schule umgegangen wird.

Dieser Beitrag wurde von MMag. Andreas Girzikovsky, Leiter der Schulpsychologie Oberösterreich, zusammengestellt.

Schulpsychologie - Bildungsberatung OÖ

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
20.02.2013
Link
https://www.education-group.at/bildung/paedagogen-paedagoginnen/dem-lernen-auf-der-spur/detail/gewaltpraevention-in-der-schule-4.html
Kostenpflichtig
nein