Informationen gezielt nutzen

Für Ulrike Ostermann, Direktorin der NMS Johann Nestroy in Bad Ischl, hat Lernen in der Gesellschaft eine wesentliche Bedeutung. Lernen ist Voraussetzung dafür, durch einen Beruf den Lebensunterhalt zu verdienen und die persönlichen Bedürfnisse zu befriedigen.

"Wissen ist Macht" gilt laut Ostermann nicht mehr als das alleinige Ziel in unserer Informationsgesellschaft. Vielmehr gehe es darum, Informationen gezielt zu nutzen – mitzudenken. Wesentlich sei auch, dass Lernen ein Prozess ist und Wissen das Produkt. Dies werde in unserer Gesellschaft oft verwechselt.
Dieser Lernprozess kann von vielen Faktoren behindert werden wie Krankheit oder Probleme in der Familie. Aber auch Desinteresse der Eltern – sei es am Lernen oder an der Schule – und fehlende Motivation können sich negativ auf das Lernen auswirken. Die Motivation zum Lernen ist auch außerhalb der Schule notwendig.
Welche weiteren Faktoren Lernen behindern können und wie Frau Ostermann einen lernorientierten Unterricht sieht, erklärt sie im Interview:

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
18.03.2013
Link
https://www.education-group.at/bildung/paedagogen-paedagoginnen/dem-lernen-auf-der-spur/detail/informationen-gezielt-nutzen.html
Kostenpflichtig
nein