MEDEAnet

MEDEAnet zielt darauf ab, medienbasiertes Lernen in Bildungsinstitutionen zu verstärken und Trainer im Einsatz von Medien in der Weiterbildung fortzubilden.

Hierfür werden im Rahmen des Projektes folgende Maßnahmen gesetzt:

  • Organisation von Workshops in den 7 Partnerländern und -regionen, um Best Practices untereinander auszutauschen. Hierfür wird auf das Netzwerk ehemaliger MEDEA Awards‘ Gewinner und Finalisten zurückgegriffen; 
  • Erarbeitung einer 12teiligen Webinarreihe zu relevanten Themen;
  • Veröffentlichung eines Jahresberichts zum Stand der Medienkompetenz, der Fähigkeiten in der Produktion von Bildungsmedien und dem Einsatz von medienbasierten Lehrressourcen in den Partnerregionen;
  • Förderung des Aufbaus und Transfers von Wissen zwischen Anwendern und
  • Umsetzung einer breitangelegten Verbreitungs- und Verwertungsstrategie zum Thema Medien und Lernen.

Oberstes Ziel ist die Intensivierung des Wissenstransfers und Wissensaustauschs zwischen den Bildungsakteuren. Darüber hinaus wird MEDEAnet Best Practices der jährlich stattfindenden MEDEA Awards verwerten, bestehende informelle Netzwerke vergrößern sowie die MEDEA Foundation, eine Mitgliederorganisation, deren Ziel die nachhaltige Sicherung der MEDEA Awards ist, unterstützen.  

 

Auftraggeber
Europäische Kommission (KA3 Multilateral networks)

Partner
Estonian Information Technology Foundation (EE; Koordinator), ATiT (BE), MFG Baden-Württemberg mbH (DE), EduTV (GR), ActiveWatch (RO), Education Group GmbH (AT), ITPIO (BG), CANON Cultuurcel (BE)

Zeitraum
1.1.2012 – 31.12.2014

 

Weitere Informationen
www.medeanet.eu

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
09.03.2012
Link
https://www.edugroup.at/innovation/internationale-vernetzung/medeanet/detail/medeanet.html
Kostenpflichtig
nein