YouRNI

YouRNI zielte auf die Integration junger Fl├╝chtlinge im Bereich der beruflichen Bildung ab und unterst├╝tzte den Aufbau eines Netzwerks, in dem alle Beteiligten Erfahrungen miteinander teilen und Best-Practice-Beispiele austauschen.

Hauptziel des Projektes ist die bessere Integration junger Fl├╝chtlinge, wobei besonders zwei kritische Aspekte betrachtet werden:

  1. Der Einsatz von mobilen Endger├Ąten zum verbesserten Fremdsprachenerwerb,
  2. Zielgerichtete Beratung zur beruflichen Orientierung, indem Links, Websites und die Erfahrung der unterschiedlichen Projektpartner genutzt werden und diese Expertise mit Hilfe des Projektes auf regionaler,  nationaler und europ├Ąischer Ebene verbreitet wird.

Das YouRNI-Projekt

  • befasste sich mit verschiedenen Aspekten beim Fremdsprachenlernen junger Fl├╝chtlinge;
  • legte einen besonderen Fokus auf berufsbezogenen Zweitsprachenerwerb und nutzte dazu Integrationstrainings als Methode;
  • stellte Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen L├Ąndern heraus, die Fl├╝chtlingen den Eintritt in den Arbeitsmarkt erleichtern;
  • benutzte Bildungsbiographien und andere Mittel der Datenerhebung, um die Berufsorientierung von Fl├╝chtlingen zu verbessern, und warb dabei f├╝r die Benutzung des europ├Ąischen Sprachenpasses.

Partner
Staatliches Seminar f├╝r Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) (DE; Koordinator), Istanbul University (TR), Centro Formativo OTXARKOAGA (ES), Education Group GmbH (AT), Veneto Lavoro (IT), Falun Borl├Ąnge Regionen AB (SE)

Assoziierte Partner
P├Ądagogische Hochschule Zug (CH). Kultusministerium Baden-W├╝rttemberg (DE), Landesinstitut f├╝r Schulentwicklung (DE)

Zeitraum
1.9.2016 ÔÇô 31.08.2019

Weitere Informationen
www.yourni.eu