Die Alternativen-Suche

„Das muss ich googeln“ – Google ist wohl die gängigste Suchmaschine und in aller Munde. Aber nicht immer liefert diese Suchmaschine die brauchbarsten Ergebnisse. In dieser Übung recherchieren die SchülerInnen auf verschiedenen anderen Plattformen/Portalen und vergleichen bzw. bewerten die Ergebnisse.

  • „Was, es gibt noch etwas anderes als Google?“

    Nicht immer liefert Google die brauchbarsten Ergebnisse. Je nach Themengebiet, aktuellem Bezug, Medienformat oder Region bieten sich auch andere Portale an.

    Welche Seiten helfen dir besonders beim Lernen oder vorbereiten auf gewisse Unterrichtsthemen?


Schritt 1: Suche zu einem schulischen Thema deiner Wahl geeignete Recherchemöglicheiten im Internet, die besonders gut bzw. passend sind, die dich z.B. auch beim Lernen unterstützen.


Schritt 2: Erstellt eine gemeinsame Liste und beschreibt jeweils kurz die Portale/Plattformen:

  • Wozu eignet sich die Seite besonders? Wozu eignet sie sich nicht?
  • Für welche Themen bietet sie sich besonders an? Was kann man hier finden?
  • Worauf muss ich bei dieser Seite achten?


Schritt 3: Sortiert die Liste nach Fächern oder anderen passenden Kriterien.

Fußzeiel CC BY-SA Saferinternet.at Education Group

Schnellübersicht

Fächer:

Informatik / IKT

Erstellt von:

Saferinternet.at

Zeitdauer:

2-3 UE

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Kompetenzen

Digitale Kompetenzen - digi.komp8

3.3 Suche, Auswahl und Organisation von Information

Lernziele

  • Alternativen zur Google-Suche finden

Zusatzinformation

Den gesamten Unterrichtsvorschlag finden Sie ab S. 10 in der Broschüre "Wahr oder falsch im Internet?" (PDF) auf saferinternet.at.

Lizenz: CC BY-SA