YouTube im Unterricht einsetzen

© iStock/Thinkstock
© iStock/Thinkstock

Wie soll und darf man Videoplattformen im Unterricht einsetzen? Diverse Stolpersteine können umgangen werden, wenn man weiß, wie YouTube funktioniert.

YouTube ist der größte offen zugängliche Fundus an Videos. YouTube und andere Videoplattformen werden noch immer eher selten im Unterricht genutzt, teilweise sind die Plattformen in Schulen sogar gesperrt. Der kompetente Umgang mit Videoplattformen und die Fähigkeit zur Reflexion, zum Bewerten, Einordnen und Verifizieren von Videobeiträgen ist wichtig und sollte auch in der Schule vermittelt werden.

Das 40-seitige Dossier „YouTube im Unterricht“ von Beat Küng (Zentrum Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz) führt durch die Plattform und zeigt vom Erstellen eines Nutzerkontos bis zu den Bearbeitungsmöglichkeiten das Potenzial für die Medienerziehung auf.

9 Unterrichtsideen mit Beispielen sollen zu kreativem Produzieren mit Kindern und Jugendlichen anregen.

Das Dossier (PDF) wird laufend aktualisiert und erweitert.

Website von Beat Küng: http://www.digitalpro.ch/