Lernplattformen - Einf├╝hrung

Neue Medien erlangen immer gr├Â├čere Bedeutung ÔÇô und darauf muss auch in der Schule eingegangen werden. Die zunehmende Einbindung von digitalen Inhalten in den Unterricht hei├čt allerdings nicht, dass die bisher verfolgten Unterrichtskonzepte der Lehrer mit einem Mal v├Âllig unbrauchbar geworden sind, vielmehr wird somit eine Bandbreite neuer M├Âglichkeiten er├Âffnet.

Bei der Organisation und Betreuung webunterst├╝tzten Lernens leisten Lernplattformen wertvolle Dienste. Lernplattformen werden auf einem zentralen Server installiert und ├╝ber ein lokales Programm, ├╝blicherweise ├╝ber einen Web-Browser, angesprochen. Sie unterst├╝tzen die Nutzung und Verwaltung von Lehrinhalten und stellen Werkzeuge f├╝r kooperatives Arbeiten sowie f├╝r Interaktion und Kommunikation bereit. Eine Lernplattform dient also als elektronische Schnittstelle zwischen Lehrenden und Lernenden. Sie erm├Âglicht den Sch├╝lern den Zugriff auf Inhalte, die Kommunikation oder die Erledigung von Aufgaben zeit- und ortsunabh├Ąngig.

├ľsterreichischen Schulen wird u.a. die Lernplattform Moodle kostenlos zur Verf├╝gung gestellt, die bereits 2005 in der ÔÇ×Evaluation von LernplattformenÔÇť des Unterrichtsministeriums sehr gute Ergebnisse erzielte und seither laufend weiterentwickelt wurde.

Moodle bietet standardm├Ą├čig eine gro├če Anzahl an M├Âglichkeiten zur Aufbereitung von Lerninhalten ÔÇô angefangen von der Erarbeitung von Themenfeldern durch die gemeinsame Arbeit an Datenbanken, Wikis oder Glossaren ├╝ber kommunikative Werkzeuge wie Foren oder Chats bis hin zur ├ťberpr├╝fung von Wissen durch Tests. Nat├╝rlich ist es auch m├Âglich, die Abgabe von Arbeitsauftr├Ągen ├╝ber diese Lernplattform zu organisieren ÔÇô jede Aktivit├Ąt kann auf Moodle bewertet werden und somit automatisch in die Beurteilung der Sch├╝ler mit einflie├čen.

www.lernplattform.schule.at - Ein Service der Education Group
Die Education Group betreibt bereits seit Sommer 2005 www.lernplattform.schule.at ÔÇô eine der gr├Â├čten Multiinstanzinstallationen der Welt. Den ├╝ber 300.000 Benutzern stehen auf den fast 2.000 Instanzen neben den Features derBasisinstallation verschiedenste Zusatzmodule und ÔÇôplugins zur Verf├╝gung, die f├╝r den Schulbereich besonders n├╝tzliche Funktionalit├Ąten bereitstellen. Details dazu finden Sie auf www.lernplattform.schule.at.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Ver├Âffentlicht am
12.03.2012
Link
https://www.edugroup.at/innovation/it-trends/lernplattformen.html
Kostenpflichtig
nein