Mobile Navigation mit GPS

GPS (Global Positioning System) ist ein System zur Bestimmung der eigenen Position mit Hilfe von Satelliten. Diese Technologie lässt sich auch im Unterricht praxisnah einsetzen.

Meist denkt man vielleicht zuerst an Geographie, wenn man Unterricht und Navigation mit GPS verbindet. Es gibt aber noch viele weitere Unterrichtsthemen neben Geographie: Informatik, Mathematik, Biologie, Geschichte, etc.
Auch beim Schulwandertag, an Projekttagen, Klassenfahrten oder Sportwochen besteht eine Einsatzmöglichkeit.

Geocaching ist eine der Einsatzm√∂glichkeiten, welche sich immer gr√∂√üerer Beliebtheit erfreut. Im Grunde ist Geocaching nichts anderes als eine Schnitzeljagd, die mit Navigationstechnik durchgef√ľhrt wird. Im Unterricht k√∂nnen so auf spannende Art und Weise Themen aktiv und nebenbei auch noch mit k√∂rperlichem Einsatz erarbeitet werden. Ob man bestehende GPS-Themenrouten w√§hlt oder eine eigene Themenroute erstellt - den M√∂glichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Es bietet sich auch an, an schul-, stadt- und l√§nder√ľbergreifenden Projekten zu arbeiten und in verschiedenen L√§ndern und Orten Besonderheiten zu pr√§sentieren und weltweit abrufbar zu machen.

Weitere Informationen
Lassen Sie sich in der Rubrik "Mobile Navigation mit GPS" inspirieren, was mit dieser Technik im Unterricht alles möglich ist!