Der Boys' Day findet jährlich im November in ganz Österreich statt, der Girls' Day jährlich im April.

Hier finden Sie Informationen und Anregungen rund um Boys' Day und Girls' Day.

 

Boys Day

Die langfristigen Ziele des BOYS’ DAY haben eine große gesellschaftliche Relevanz. Es geht darum
•    mehr Männer in frauentypische Berufe zu bringen,
•    gesellschaftliche Rollenklischees aufzubrechen 
•    das Image der sozialen Berufe in der Gesellschaft zu verbessern,
•    Burschen auf dem Weg ihrer Entwicklung zu positiver männlicher Identität zu unterstützen.

Am BOYS‘ DAY Aktionstag, der jährlich österreichweit im November durchgeführt wird, lernen Burschen ab dem 12. Lebensjahr bzw. der 7. Schulstufe soziale Berufe kennen. Der Wandel des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes eröffnet auch für Burschen neue Chancen jenseits einer geschlechterstereotypen Berufswahl.

http://www.boysday.at


Girls Day

Der Girls' Day findet jährlich im April statt. Die Länder organisieren in diesem Rahmen ein umfassendes Programm für Mädchen verschiedener Altersstufen (10- bis 16-jährige Mädchen).


Der Girls' Day versteht sich als integrativer Aktionstag, der auf einen handlungs- und erlebnisorientierten Zugang setzt und Mädchen Mut zu Ausbildungs und Berufsfeldern insbesondere auch im Bereich Technik, Informationstechnologien und Handwerk machen wll.

Zeitgleich zum Girls' Day findet der Girls' Day Mini für Mädchen im Kindergartenalter statt. Im Rahmen von Besuchen in ausgewählten Einrichtungen, Unternehmen, Museen etc. werden spielerische Zugänge zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen ermöglicht.


Girls Day im Bundesdienst: http://www.girlsday-austria.at


Girls Day Mini im Bundesdienst


Girls Day in den Bundesländern

In den Bundesländern bieten am Aktionstag öffentliche Einrichtungen und Unternehmen Mädchen die Möglichkeit, Betriebe zu besuchen, Berufe zu erkunden und sich mit Frauen in leitenden Positionen sowie Frauen in männerdominierten Bereichen auszutauschen.


Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

 




  • Berufsorientierung für Mädchen

    Diese Broschüre entstand im Auftrag des Landes Tirol und ist ein wertvoller Unterrichtsbehelf für den BO-Unterricht mit Mädchen im Rahmen des Girls' Day. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Berufsorientierung für Mädchen – Handwerk, Technik und Naturwissenschaften

    Diese Broschüre aus Vorarlberg informiert über technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe und will anhand von verschiedenen kreativen Übungen Mädchen Lust auf das Entdecken dieser Arbeitsbereiche machen. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Boys' Day - Burschen in Sozialberufen

    Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz veranstaltet jedes Jahr den Boys' Day. Die zentrale Idee ist die Förderung eines breiteren, offeneren Männerbildes, der Abbau von Geschlechtsrollenstereotypen und die Erweiterung des Berufswahlspektrums von jungen Männern.
    Detailansicht

    Website

  • Bubenprogramm

    Ein Methodenset mit Stundenbildern und Arbeitsblättern. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Burschen in Sozialberufen

    Ein Praxisleitfaden für Kennenlerntage.
    Diese Broschüre ist konkret und praxisnah. Sie ist eine gute Unterlage zur Vorbereitung auf ein Betriebspraktikum sowohl für Lehrer und Lehrerinnen als auch für interessierte und engagierte Eltern. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Datenbank mit Unterrichtsideen für den Girls' Day

    Auf der Eintrag des Girls' Day Deutschland finden Sie eine umfangreiche Datenbank mit Unterrichtsideen - für unterschiedliche Schultypen, für Mädchen und/oder Buben - damit steht einer fundierten Vor- und Nachbereitung des Aktionstages im Unterricht nichts mehr im Wege! Detailansicht

    Website

  • Die Zeitung über den Girlsday

    Methode zur Dokumentation und Nachbereitung des Girlsday für Mädchen Detailansicht

    Anleitung (Word-Dokument)

  • Durch den Girls'Day zum Traumberuf

    Hast du schon einen Berufswunsch? Wie wär's mit Forstwirtin oder dem Studium für Regenerative Energien. In unseren Filmen kannst du Auszubildenden und Studentinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und erfährst, warum der Girls'Day für ihre Berufswahl so wichtig war. Detailansicht

    Website

  • Eigentlich wollte ich Fußballprofi werden...

    "Neue Wege für Jungs" hat eine DVD aufgelegt, die zehn junge Männer in "untypischen" Berufen vorstellt. Der Film ist ansprechend gestaltet und bietet viele Anregungen für Diskussion und Reflexion. Die DVD kann bei "Neue Wege für Jungs" bestellt werden.
    Detailansicht

    Website mit Video

  • Erwartungen der Schüler - Jetzt bist du gefragt!

    Eine Vorlage, die als partizipative Ideenfindung für einen Bubentag dienen soll. Detailansicht

    Arbeitsblatt (PDF)

  • Frauen und Männer filmreif

    Hierbei geht es um Videoanalysen von Fernsehserien, die mittels Leitfragen ausgearbeitet werden sollen. Ab der 7. Schulstufe. Detailansicht

    Arbeitsblatt (PDF)

  • Gender goes on "Girls' and Boys' Day

    Eine Präsentation aus der Sicht von Jugendlichen in Luxemburg. Detailansicht

    Präsentation (Power Point)

  • GET-IT! [Girls, Education, Technology]

    GET-IT! ist ein Projekt der TU Berlin für Schülerinnen zwischen 10 und 19 Jahren und hat zum Ziel, mehr Schülerinnen für Naturwissenschaften und Technik, speziell für die Informatik, Elektrotechnik, Physik und Mathematik zu interessieren. Detailansicht

    Website

  • Interessante Filme über Projekte für Jungen zur Berufs- und Lebensplanung

    Das bundesdeutsche Netzwerk "Neue Wege für Jungs" präsentiert ausgewählte Filme zum Themenschwerpunkt "Berufs- und Lebensplanung" von Jungen. Detailansicht

    Videos (YouTube)

  • Mädchen - Lehre -Technik

    Ein Drehscheibenprojekt zwischen Schulen und Kärntner Unternehmen. Detailansicht

    Website

  • Männer in Karenz

    Elli Scambor & Andreas Neumayer: Männer in Karenz. Eine exemplarische Darstellung qualitativer Analyseergebnisse. Forschungsbüro der Männerberatung Graz, November 2006.
    Detailansicht

    Studie (PDF)

  • Mannopoli - das etwas andere Ratespiel

    Neues Spiel zur Berufs- und Lebensplanung
    Bei Mannopoli lösen zwei Gruppen abwechselnd Fragen und Aufgaben zur Zukunftsplanung wie bei dem bekannten Fernsehspiel "Der große Preis".
    Detailansicht

    Website mit Spiel

  • Meinungsspiel „Berufs- und Lebensplanung“

    Dieses Meinungsspiel dient einem Einstieg in eine argumentative und
    intensivere Auseinandersetzung mit der Thematik Berufs- und Lebensplanung.
    Die Schüler werden zum Nachdenken und zur Meinungsäußerung angeregt. Detailansicht

    Arbeitsblatt (PDF)

  • Methodenset BO mit Burschen - Stundenbilder und Arbeitsblätter

    Der gesellschaftliche Umbruch wirkt auf männliche und weibliche Rollenbilder.
    In den letzten Jahren wurden viele Schritte gesetzt, um das Bewusstsein von Mädchen und Frauen hinsichtlich neuer Lebens- und Arbeitsmodelle zu erweitern und sie beruflich in neue Richtungen zu ermutigen.
    Detailansicht

    Website

  • MINT & SOZIAL for you

    Die kostenlosen Berufsratgeber vom BW Bildung und Wissen Verlag stellen Mädchen und Jungen, die Lust haben gegen den Strom zu schwimmen, mal etwas andere Ausbildungs-Chancen vor. Detailansicht

    Website

  • Neue Wege für Jungs

    Bundesweites Netzwerk von Initiativen zur Berufswahl und Lebensplanung von Jungen in Deutschland Detailansicht

    Website

  • Neue Wege für Jungs

    Das Servicebüro "Neue Wege für Jungs" in Deutschland bündelt und unterstützt Angebote, die sich speziell an Jungen (Schüler der Klassen 5 bis 10) richten und Fragen zur Berufs- und Lebensplanung in adäquater geschlechtssensibeler Form aufgreifen.
    Detailansicht

    Website

  • Neue Wege für Jungs?! Ein geschlechterbezogener Blick auf den Übergang Schule - Beruf.

    Angesichts des gesellschaftlichen Wandels können Jungen ihre Zukunftsplanung immer seltener anhand traditioneller Rollenmuster verwirklichen. Das ist das zentrale Ergebnis in "Neue Wege für Jungs?! Ein geschlechtsbezogener Blick auf die Situation von Jungen im Übergang Schule-Beruf." Detailansicht

    Studie (PDF)

  • Praxistag für Jungen zur Erkundung jungen-untypischer Berufsfelder

    Eine gelungene Anleitung für einen Bubentag. Ziel des Praxistages ist es, den Jungen Einblicke in die Praxis sogenannter frauendominierter Berufsfelder zu ermöglichen, um ihren beruflichen Horizont und damit ihre Berufsmöglichkeiten zu erweitern.
    Detailansicht

    Arbeitsblatt (PDF)

  • Ready for job - Chancen für Jungs mit Zukunft

    Die Website bietet Tests, Videoclips zu verschiedenen Tätigkeiten und mit dem Hip-Hop-Song "Schaff ich schon" von Creme Fresh auch gleich das Motto für die vielleicht nicht immer einfache Phase der Berufswahl. Detailansicht

    Website